×
1 398
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Saks-Mutterkonzern Hudson's Bay erzielt 15,2 Prozent mehr Umsatz

Von
Reuters
Veröffentlicht am
today 13.09.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Hudson's Bay Co. weist einen 15,2-prozentigen Anstieg des Quartalsumsatzes aus. Getragen wurde das Wachstum durch die stärkere Onlinepräsenz des Warenhausbetreibers.

Der Konzern eröffnete zudem mehrere Saks OFF 5TH-Läden in den USA und erzielte eigenen Angaben zufolge im zweiten Quartal des Geschäftsjahrs ein flächenbereinigtes Wachstum von 4,2 Prozent.


Hudson's Bay


Der Rückzug des Target-Konzerns aus Kanada wirkte sich für Hudson’s Bay positiv aus. Am Donnerstag verkündete das Unternehmen für das am 1. August endende Quartal einen Anstieg der Onlineverkäufe um 30 Prozent.

Flächenbereinigt legten die Saks OFF 5TH-Stores um 12,7 Prozent zu, bei der Luxuslinie des Konzerns, Saks Fifth Avenue, konnte das Ergebnis auf alter Fläche nur um 0,1 Prozent verbessert werden.

Im Juni übernahm Hudson’s Bay die Warenhauskette Kaufhof von Metro für 2,8 Milliarden Euro und setzte dadurch seine Expansionsstrategie nach Europa um. Der Konzern plant nun eine „aggressive“ Expansion der Onlinehandels-Sparte von Kaufhof.

Das Unternehmen veröffentlichte einen Nettogewinn von CAD 67 Millionen bzw. von 33 kanadischen Cents pro Aktie. Im Vorjahr musste Hudson’s Bay einen Verlust in Höhe von CAD 36 Millionen, bzw. 23 kanadischen Cents pro Aktie verkraften.

Der Gesamtumsatz stieg von CAD 1,77 Milliarden im Vorjahr auf CAD 2,04 Milliarden 2015.
 

© Thomson Reuters 2019 All rights reserved.

Tags :
Andere
Vertrieb