Salvatore Ferragamo hat Kate Moss für seine neue Kampagne ausgewählt

Nachdem die Resort-Kollektion 2013 im Louvre gezeigt wurde, bezahlt Salvatore Ferragamo Kate Moss für eine Kampagne vor den Gemälden des Meisters. Der Star verkörpert die Ferragamo-Frau der nächsten Saison. In Szene gesetzt wurde dies vom Fotografen Mikael Jansson. Der Designer Massimiliano Giornetti entschied, die Kollektion in der russischen Botschaft in Berlin zu kontextualisieren.


Herbst/Winter 2012/2013-Kampgane, umgesetzt von Mikael Jansson. Foto Ferragamo

„Kate Moss verkörpert mit ihrer natürlichen Sinnlichkeit und ihrem angeborenen Stilempfinden den wunderbaren Esprit der Kollektion“, erklärt das in Florenz ansässige Modehaus. Der Ort bringt die Hauptthemen der Kollektion zur Geltung, zu denen der romantische und „bohème“ Esprit gehört, der den strengen Referenzen des Militärs widerspricht. Die Accessoires, das Segment, mit dem das Haus angefangen hat,sind außerdem Protagonisten der Kampagne. Die aristokratische Atmosphäre und das vergoldete Dekor erinnern an die Omnipräsenz des Golds in der dritten, vom brillanten Massimiliano Giornetti kreierten DOB-Kollektion.


Kate Moss, Sean O’Pry und Karmen Pedaru verkörpern für Ferragamo ein mysteriöses Trio.

Die erst vor einem Jahr an die Mailänder Börse gegangene Marke Salvatore Ferragamo hat im ersten Quartal 2012 einen Umsatz von 259,9 Millionen Euro erzielt (+10% im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr). Der Umsatz im Jahr 2011 betrug 986,5 Millionen Euro, der historische Rekord der Marke (+26% Im Vergleich zum Vorjahr).

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - AccessoiresLuxus - SchuheMedien
NEWSLETTER ABONNIEREN