×
2 984
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
ADIDAS
Director Product Ownership Content & CRM (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Quality & Production Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Collaboration/m365 (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Manager Merchandising Kids (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (x2)(f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising App (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (x8) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw (x4) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communications Running (m/f(d)
Festanstellung · Herzogenaurach
HIGHSNOBIETY
HR Business Partner - Gate Zero (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
ANTONY MORATO
Junior Key Account Manager (w/m/d) im Backoffice Antony Morato Deutschland Gmbh
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
3d Materials Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
FOREO
Sales Manager DACH
Festanstellung · Nuremberg
Veröffentlicht am
28.08.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Saurer verzeichnet schwaches Halbjahr

Veröffentlicht am
28.08.2019

Der Schweizer Textilmaschinen-Spezialist Sauer mit Sitz in Wattwill und Shanghai musste im ersten Halbjahr deutliche Verluste hinnehmen. Die Umsätze sanken um 17,5 Prozent auf 3,817 Milliarden RMB (ca. 0,475 Milliarden Euro). 

Sauer AG


Der Gewinn vor Steuern ging um satte 32,6 Prozent auf 381 Millionen RMB (ca. 47,6 Millionen Euro) zurück. 

Die Verkaufszahlen in den drei größten Märkten der Firma Saurer sind dazu rückläufig. In China gab es einen Rückgang um 10,8 Prozent, in Indien sanken die Zahlen auf 283,4 Millionen RMB um 19,4 Prozent. In der Türkei sind die Einkünfte um 73,4 Prozent auf 112,9 Millionen RMB gesunken.

Die Region Asien (ohne China/Indien) entwickelte sich allerdings mit einem Umsatzwachstum von 14,9 Prozent auf 795,5 Millionen RMB positiv. Zu dem positiven Ergebnis habe vor allem Usbekistan beigetragen.

In der Region Nord- und Südamerika sind die Resultate mit einem Minus von 32,9 Prozent durchwachsen. Dem Aufschwung in Mexiko stehe ein Konjunkturrückgang in den USA gegenüber.

"Die ersten Monate des Jahres waren eine Herausforderung für die Unternehmensgruppe. Die Verunsicherung angesichts des fortlaufenden Handelsstreits schlägt sich zeitversetzt auf den Markt nieder", erklärt CEO Clement Woon. 

Die Investoren seien zurückhaltend. "Da das Geschäft in unseren Kernmärkten wie China, Indien und der Türkei von der Finanzierung abhängt, haben diese Umstände einen starken Einfluss auf Saurer. Auch das globale Wachstum läuft dieses Jahr langsamer", so Woon. 


Historische Maschine des Unternehmens für Stickerei-Arbeiten. - Saurer


Ein weiterer Faktor, der vor allem die Textilindustrie beeinflusst, sei die ITMA. Die wichtigste Textilmesse der Welt hat gewohnheitsgemäß große Auswirkungen auf den Markt: Kunden halten ihre Bestellungen zurück, da sie auf die neuen Produkte warten, die die Hersteller auf der Messe einführen, weiß Woon zu berichten.

Auf der ITMA 2019 stellte Saurer u.a. die erste eigene Luftspinnmaschine. Durch die Erweiterung des Prozesses zur Spinnvorbereitung um den Arbeitsschritt Strecke komme man dem Ziel wieder ein Stück näher: Saurer will Komplettlösungen aus einer Hand für die Textilindustrie anbieten. Zu diesem Ziel trage auch eine neue umfassende Produktserie an Laborgeräten bei.

Die Saurer Gruppe beschäftigt rund 4.700 Mitarbeiter und gilt als eines der weltweit führenden Technologieunternehmen mit Fokus auf Maschinen und Komponenten zur Garnherstellung. Der Jahresumsatz lag zuletzt bei 1,175 Milliarden Euro. 

Das Unternehmen besteht aus zwei Segmenten: Einerseit Spinning Solutions, das qualitativ hochwertige, technologisch fortgeschrittene und kundenspezifische automatisierte Lösungen für die Stapelfaserverarbeitung vom Ballen zum Garn anbietet. Andererseits Saurer Technologies, das sich auf Zwirn- und Sticklösungen sowie Engineering- und Polymerlösungen spezialisiert hat.

Die Gruppe hat Standorte in der Schweiz, in Deutschland, der Türkei, Brasilien, Mexiko, den USA, China, Indien und Singapur und ist an der Shanghai Stock Exchange gelistet.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.