×
12 116
Fashion Jobs
ABOUT YOU SE & CO. KG
Junior SEO Content Manager Für Den Niederländischen Markt (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ABOUT YOU SE & CO. KG
Junior SEO Content Manager Für Den Französischen Markt (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Controller (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
GALERIA KAUFHOF
Affiliate & Partner Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
GALERIA KAUFHOF
Online Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
HUGO BOSS AG
Digital Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.11.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schiesser bereitet Börsengang vor

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.11.2010



Wie der Insolvenzverwalter Volker Grub gestern mitteilte, sollte dem Börsenang von Schiesser - sofern die Gläubigerversammlung im Dezember dem Insolvenzplan zustimmt- nichts mehr im Wege stehen. Der Plan sieht vor, dass bis zum Gang aufs Börsenparkett alle Forderungen gestundet werden sollen. Sollten die Gläubiger zustimmen, müsste das Amtsgericht Konstanz den Plan bestätigen und das Insolvenzverfahren offiziell für beendet erklären.
„Das Unternehmen kommt gestärkt aus der Insolvenz und wird durch den Börsengang mit genügend Finanzkraft ausgestattet sein“, erklärte Grub. Er ergänzte, dass die Gläubiger aufgrund der guten Geschäftsentwicklung mit einer Quote rechnen können, die weitaus besser ausfallen wird als noch bis vor kurzem angenommen.
Auch Rudolf Bündgen, Schiesser-Vorstandssprecher, blickt wieder optimistisch in die Zukunft. Die bereits begonnene Erweiterung und Modernisierung der Kollektionen würde vom Markt gut aufgenommen. Mit der Hilfe von Wolfgang Joop könnte sich diese Entwicklung noch weiter verstärken. Der Potsdamer Modedesigner und Wunderkind-Gründer hatte in diesem Sommer versprochen, dem Feinripp-Hersteller tatkräftig mit seinem Know-how und seiner Kreativität zur Seite zu stehen. Letztlich sieht es aber aktuell so aus, dass die Beraterverträge mit Joop noch gar nicht final ausgehandelt sind. Joop hatte damals auch Interesse signalisiert, sich bei einem Börsengang als Aktionär an Schiesser beteiligen zu wollen. Bisher hat er aber keine Firmenanteile gekauft.
Schiesser musste im Februar 2009 Insolvenz anmelden, da wichtige Lizenzverträge für Marken wie Tommy Hilfiger, Puma oder Levi’s weggebrochen waren. Im Zuge der eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen wurden 400 der 2.300 Stellen gestrichen und ein Outlet-Store auf dem Firmengeländer errichtet, wodurch die Umsätze stabilisiert werden konnten.

Foto: Schiesser

© Fabeau All rights reserved.