×
1 734
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VANS
Field Sales Manager (m/f/x) Vans
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung

Schmuck-Nachfrage im Weihnachtsgeschäft treibt Richemont an

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 11.01.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Eine starke Schmuck-Nachfrage in Asien und anderen Weltregionen hat dem Schweizer Luxusgüterhersteller Richemont im Weihnachtsquartal ein kräftiges Umsatzplus beschert. Bezogen auf die jeweiligen Landeswährungen wuchsen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sieben Prozent auf 3,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Genf mitteilte.

Eine starke Schmuck-Nachfrage in Asien und anderen Weltregionen hat dem Schweizer Luxusgüterhersteller Richemont im Weihnachtsquartal ein kräftiges Umsatzplus beschert. - Cartier


Schmuck und teure Uhren waren gefragt. Analysten hatten etwa mit dieser Entwicklung gerechnet. Auf Basis der tatsächlichen Wechselkurse legten die Erlöse noch um ein Prozent zu.

Für den Richemont-Konzern, zu dem Marken wie Cartier, Piaget und Lange & Söhne, der Schreibgeräteklassiker Montblanc und die Leder- und Tabakfirma Dunhill gehören, liefen die Geschäfte in Ländern wie China, Hongkong und Südkorea deutlich besser. In den Regionen Asien-Pazifik, Naher Osten und Afrika setzte Richemont elf Prozent mehr um als ein Jahr zuvor. In Europa gingen die Erlöse hingegen leicht zurück. Auch im gesamten Großhandel musste Richemont Einbußen hinnehmen. Getragen wurde das Wachstum vom Einzelhandelsgeschäft des Konzerns.

Copyright © 2020 Dpa GmbH