×
2 636
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
22.01.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schöffel startet Marke Intellitex

Veröffentlicht am
22.01.2020

Schöffel wird unter der Marke Intellitex künftig wichtige Technologie-Lösungen in seine Produkte integrieren. Das Familienunternehmen aus Schwabmünchen präsentiert seine Innovation der Sportbranche zum ersten Mal auf der Ispo Munich vom 26. bis 29. Januar 2020.


Schöffel integriert seine Innovation Intellitex zukünftig in Ski-Bekleidung - Schöffel


Intellitex sei in einem mehrjährigen Forschungs- und Entwicklungsprozess entstanden, der langfristige Trends in der Bekleidungsbranche und die aktuellen Anforderungen der Nutzer an ihre Outdoor- und Ski-Bekleidung abbildet, erklärt Schöffel. Das Unternehmen hat vor zwei Jahren ein Innovationsmanagement eingeführt, dessen Aufgabe darin besteht, langfristige Trends im Markt mit dem besonderen Fokus auf den Nutzer und seine Anforderungen an eine zukunftsweisende Outdoor- und Ski-Bekleidung zu identifizieren und zu analysieren.
 
"Intelligente Bekleidung ist ein wesentlicher langfristiger Trend im Outdoor- und Ski-Markt. Die Bekleidung muss den Träger bei seinen vielfältigen Aktivitäten sinnvoll unterstützen und Verletzungen möglichst verhindern. Mit Intellitex Heat haben wir nun eine Innovation entwickelt, die diesen Trend nicht nur aufnimmt, sondern wichtige Impulse für die weitere Entwicklung im Markt geben kann", sagt Dr. Henrik Vogel, Leiter Innovationsmanagement der Schöffel.

Das erste Produkt der Intellitex-Reihe nennt sich Intellitex Heat. Dabei handele es sich um ein neuartiges Heizsystem mit lediglich 1 Millimeter dünnen Carbon-Nano-Tubes, das in den Premium-Skioutfits Canazei für Damen und Herren eingesetzt werde.
 
Schöffel bringt als erster Anbieter weltweit die erste Membran-Skihose mit Carbon-Heizelementen im Oberschenkel-Bereich auf den Markt. Zudem ist in der Jacke ein Heiz-Pad im Schulterbereich eingearbeitet. Das System gewährleiste eine konstante Temperatur in verschiedenen Heizstufen und schalte in Ruhephasen automatisch auf Stand-by. Intellitex Heat wird ab Winter 2020 / 2021 im Handel erhältlich sein.
 
"Die Ski-Bekleidung sorgt für eine bessere Performance des Trägers, da warme Muskeln leistungsfähiger sind und Stabilität bei höheren Fahrgeschwindigkeiten gewährleisten. Das Heizsystem beugt Verletzungen besser vor, denn warme Muskeln und Gelenke sind weniger verletzungsanfällig. Zudem schützt das System vor einer Auskühlung bei niedrigen Temperaturen und bei wechselnder Aktivitätsintensität", so Schöffel.
 
Schöffel wird auf der Ispo Munich neben Intellitex Heat weitere Neuheiten vorstellen. Dazu zählen insbesondere die Outleisure-Kollektionen, die künftig in einer größeren Vielfalt zusätzliche Zielgruppen erschließen sollen. So wenden sich die Produkt-Kapseln Outleisure Sportswear, Outleisure Tech und Outleasure Casual an unterschiedliche Anwenderprofile. Zudem möchte Schöffel sich im Ski-Bereich stärker den Backcountry-Skifahrern widmen und Outfits im Multilayer-Prinzip präsentieren.
 
Das Familienunternehmen wird seine Präsenz auf der Ispo zudem für den guten Zweck nutzen und gemeinsam mit dem Partner Singtex spezielle S‘Cafe-Shirts aus Leftover-Material verkaufen. Der Erlös aus der Aktion werde an die European Outdoor Conservation Association (EOCA) gespendet. Die EOCA bündelt die Kräfte innerhalb der Outdoor-Branche, um Projekte zum Schutz und Erhalt von gefährdeten Regionen, Arten und Lebensräumen zu unterstützen und zu ermöglichen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.