Schöffel und ÖSV setzen Zusammenarbeit fort

Schöffel bleibt weiter Ausrüster des Österreichischen Skiverbands (ÖSV). Der entsprechende Vertrag wurde bis 2022 verlängert. Die gemeinsame Geschichte des Skibekleidungs-Spezialisten und des ÖSV startete vor genau zehn Jahren: Damals stattete Schöffel die Athleten erstmals mit Wärmebekleidung für den Auftritt neben der Piste aus. 

Peter Schöffel (links) und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel (Mitte) haben die bestehende Kooperation bis in das Jahr 2022 verlängert. - Schöffel

Schöffel kleidet in der aktuellen Saison insgesamt 387 ÖSV-Athleten ein, darunter zahlreiche Weltmeister und Olympiasieger. Zudem erhalten auch Trainer, Betreuer und offizielle Vertreter des Verbands die Bekleidung des Traditionsunternehmens.

Die Ausstattung umfasst die maßgefertigten Rennanzüge für die Disziplinen Slalom, Riesenslalom, Super-G und Abfahrt genauso wie Wärmebekleidung in den Verbandsfarben Weiß, Grau und Rot.

Bereits seit 2009 fertigt Schöffel die Rennanzüge, in denen die Ski-Alpin- und Ski-Cross-Profis mittlerweile
mehr als 500 Podiumsplätze erzielt haben, so auch Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher.

"Unser Anspruch ist, die Athleten auf ihrem Weg zur perfekten Abfahrt optimal zu unterstützen. Deshalb setzen wir auf beste Technik und Performance in der Bekleidung", Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidung GmbH.

Nicht nur die Athleten, auch die Fans des ÖSV sollen außerdem die Möglichkeit haben, die Profi-Kleidung des Sportausrüsters zu tragen. Schöffel bietet seinen Kunden dafür ausgewählten Stücke der Wettkampf-Saison des Vorjahres an.

Die Schöffel-Gruppe mit Sitz im bayerischen Schwabmünchen gehört zu den führenden Unternehmen für Outdoor- und Skibekleidung im deutschsprachigen Raum. Gegründet 1804 und heute in der siebten Generation von Peter Schöffel geführt, beschäftigt das Familienunternehmen mehr als 200 Mitarbeiter. Die Gruppe erzielte 2016 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportMedienBusinessKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN