×
680
Fashion Jobs
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
(Senior) CRM Projektmanager (w/m/d)
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Young Fashion - Damenoberbekleidung
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Home - Geschirr & Tischaccessoires
Festanstellung · ESSEN
MARC O'POLO
Junior Manager Visual Brand Management Projects M/W/D
Festanstellung · STEPHANSKIRCHEN
HAEBMAU
PR-Consultant Fashion & Accessoires (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
E-Mail Campaign Manager (M/W/D) Lifestyle Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Gobal Senior Buyer* Menswear
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Sales (M/W/D) Beauty & Cosmetics
Festanstellung · BERLIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
BEELINE GMBH
Creative Buyer (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Product Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
HR Expert (w/m/d) Compensation & Benefits
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Supply Chain Management (Scm) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant co (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Car (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Sales & Distribution (sd) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car (Pos-Dta) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car/bw (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Software Consultant (w/m/d) in Teilzeit (20 Stunden)
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Consultant Sap fi/co (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
LEVI'S
Senior IT Service Delivery Manager (M/F/D) | Dorsten dc
Festanstellung · Offenbach
HUGO BOSS
Senior IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.03.2014
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schuh-Show-Biz GDS

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.03.2014



GDS: Schuh-Show mit reichlich Medieninteresse


Die Aussteller hoffen, dass die neue GDS die Entscheider aus dem Handel überzeugt
Vom 12. bis 14. März fand die GDS zum letzten Mal in ihrer bekannten Form statt. Im Sommer wird die Schuhmesse dann als Auftaktveranstaltung mit einem neuen Konzept an den Start gehen. Die letzte Ausgabe im alten Stil zog daher auch weniger Besucher als in den Vorsaisons an: Knapp 19.000 Besucher - und damit 10% weniger als in der letzten Saison - kamen auf das Gelände der Messe Düsseldorf, um sich auf der GDS und der parallel stattfindenden Global Shoes bei insgesamt mehr als 1.070 Ausstellern (GDS: 800, Global Shoes: 270) aus über 30 Ländern zu informieren und Geschäfte zu machen. „Der Grund dafür liegt zum einen im Strukturwandel innerhalb der Schuhbranche, den wir nicht beeinflussen können. Gleichzeitig muss man aber auch erkennen, dass die Zeit der traditionellen Modemessen zu Ende geht. Es bedarf neuer Impulse und frischer Konzepte. Deshalb bin ich froh, dass wir im Juli eine neue GDS erleben werden“, so Werner Matthias Dornscheidt, CEO der Messe Düsseldorf. „Trotz einer etwas geringeren Frequenz sind wir zufrieden mit den Verkäufen," ergänzt auch Michael Kleine, "Die Stimmung der Händler ist positiver als gedacht und wir haben nun große Erwartungen an die neue Messe zum richtigen Zeitpunkt“, so Michael Kleine von Gabor Footwear GmbH, die mit camel active footwear auf der GDS waren. Auch Pierre Lefebvre, Geschäftsführer der Bosum Trading GmbH, die für Keds die erste Order abschloßen, zeigte sich zufrieden: „Wir haben viele positive Gespräche mit unseren Key-Kunden geführt. Das freut uns sehr, denn Keds hat sehr großes Potential auf dem deutschsprachigen Markt", so Pierre Lefebvre, Geschäftsführer der Bosum Trading GmbH.


Glamour und Presse: Guido Maria Kretschmer für Högl
Während der Handel verhalten war, nutzten Marken, Verbände und die Messe selbst die GDS als Medien-Plattform. Til-Schweigers Ex Svenja Holtmann eröffnete die GDS auf dem Catwalk, TV-Moderatorin Nazan Eckes wurde zur ‚Schuhfrau des Jahres’ gekührt, Musiker CRO nahm für KangaROOS den „Deutschen Schuhpreis“ entgegen und Guido Maria Kretschmer präsentierte seine neue Schuh-Kollektion für Högl.
Da aber Zeitungen keine Schuhe verkaufen, sondern Händler und Marken auf der Suche sind, um weiter erfolgreich zu sein, ist die Branche gespannt auf das neue GDS Konzept. Viele Marken, die die GDS nicht oder nicht mehr nutzten, nehmen im Juli teil, u.a. Gant, Marc O'Polo, Napapijri, Replay, Ricosta oder Viking. Das neue Sourcing-Konzept tag it! by GDS kommt ebenfalls gut an: Die internationale und die Sourcing Hallen sind bereits ausgebucht. „Der Termin verspricht eine Leitmesse zu Saisonstart – das bringt ideale Bedingungen für Händler, um sich zu informieren. Wir hoffen natürlich, dass die Entscheider dies auch annehmen“, meint Dr. Markus Reheis, Leiter Marketing und Kommunikation GABOR. „Wichtig ist uns, Frequenz am Stand zu generieren und die Kunden durch die direkte Ansprache für unsere Marken zu begeistern. Aus diesem Grunde werden wir uns auch zur kommenden GDS etwas für unseren Stand einfallen lassen“, kündigt Stephan Krug, Managing Director Europe Highline United (u.a. Ash, French Connection, nylo oder Elie Tahari) an. „Wir erwarten eine Veranstaltung für Innovationen, was uns für die gesamte Orderrunde helfen würde“, ergänzt Susana Torres Fernandes, Marketing Manager Clarks, die sich insbesondere auf die ‚15 Minutes of Fame‘ freut.
Die neue GDS findet vom 30. Juli bis 1. August 2014 statt. Die tag it! by GDS startet bereits einen Tag früher am 29. Juli 2014.

Fotos: Messe Düsseldorf

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Schuhe
Messen