×
1 836
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
04.06.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schuh verlässt Deutschland

Veröffentlicht am
04.06.2019

Der Schuhhändler aus Schottland schließt zum 22. Juni alle drei Geschäfte in Bochum, Essen und Oberhausen. Der deutsche Onlineshop nimmt weiterhin Bestellungen entgegen, die vom Lager aus Großbritannien bearbeitet werden.

Schuh


Als Grund für den Rückzug aus dem deutschen Markt nannte Schuh schwierige Handelsbedingungen und den bevorstehenden Brexit.

Darüber hinaus unterlag der Schuhhändler laut eigenen Angaben einem herausfordernden Umsatz- und Margendruck, der auf ein stark verkaufsförderndes Einzelhandelsumfeld und Marktbedingungen zurückzuführen sei.

Schuh wurde im Jahr 1981 in Livingston gegründet und ist mit rund 133 Filialen in Großbritannien vertreten. Neben einer Eigenmarke vertreibt das Unternehmen über 80 Schuhmarken, darunter Converse, Vans, UGG, Nike und Adidas.

In Zukunft wolle man sich auf die Verbesserung des Kundenerlebnisses konzentrieren. Dazu gehöre unter anderem auch ein neues Store-Design, das im kommenden Jahr eingeführt werden soll. Ein weiterer Fokus liege auf dem Customer Relationship Management und der Steigerung der Markenbekanntheit durch Außenwerbung. 


 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.