×
1 143
Fashion Jobs
SIDLER SA
Atelier Manager / New Opening / Luxury Brand / Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Successfactors / Hcm (M/W/D/)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum / Werkstudent Business Development (m_w_d)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Planning & Performance Management Operations Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Innovation Projects
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President HR Strategy (M/F/D)
Festanstellung · HERZOGENAURACH
C&A
Junior Manager Online Brand Marketing (Programmatics) (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
(Junior) CRM Campaign Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Ecommerce - Middleware
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Performance Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Head of CRM Campaigning & Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Principal Global CRM, Customer Data & Analytics (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior CRM Product Owner (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Internal Audit IT
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager App (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Creative Direction & Brand Design - Originals&Style
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Concept&Storytelling + Colors&Materials
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Ftw bu Originals & Style (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Country Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Head of Group Tax (M/W/D)
Festanstellung · RATINGEN
ESPRIT
Head of Finance Central Europe (M/W/D)
Festanstellung · RATINGEN
Veröffentlicht am
27.04.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schuhe24 startet Juwelier-Plattform

Veröffentlicht am
27.04.2020

Neben dem Ausbau der eigenen Plattformen startet die Schuhe24-Gruppe inmitten der Corona-Krise eine Juwelier-Plattform. "Wir erleben gerade, wie sich der stationäre Handel massiv ändern muss. In der Schmuck- und Juwelierbranche ist bisher keine Plattform entstanden, wir werden dies nun ändern", kommentiert Dr. Dominik Benner, Initiator des Projekts und Geschäftsführer der Schuhe24-Gruppe, geradezu lakonisch.

Das Gründungs-Quartett von Dein-Juwelier.de um Dominik Benner (l.). - Schuhe24


Die Plattform Dein-Juwelier.de werde Ende Mai live gehen, Händler können sich bereits jetzt auf der Seite registrieren und die Unterlagen erhalten.

Zum Gründungsteam gehören der ehemalige Intersport-Vorstand Jochen Schnell, E-Commerce-Spezialist Markus Diemer (u.a. ehemals MyMesli, Westwing) und Mark Bongard, der früher Prokurist bei Christ Juweliere und zuständig für Vertrieb war und die entsprechenden Aktivitäten auch bei der neuen Plattform verantworten wird. 

Benner stellt die Ressourcen und die Plattformtechniken zur Verfügung und fungiert als Inhaber. "Wir haben uns dafür entschieden, direkt mit einem eigenen Team Dein-Juwelier.de aufzubauen. Wir machen seit 7 Jahren E-Commerce, haben genug Investitionsmittel und arbeiten bereits als Plattform für 2.000 Geschäfte in Deutschland", so Benner.

Für Jochen Schnell steht vor allem der lokale Bezug zum Händler und die Markenvielfalt im Vordergrund: "Unser Fokus sind mittelständische Juweliere, die Produkte in allen Preislagen von verschiedenen Marken anbieten und für die wir sehr viele Leistungen übernehmen. Von der Datenpflege, über unser Händlerportal bis hin zu ERFA-Gruppen und Rahmenkonditionen für Händler", so Schnell.

"Wir sehen viele lokale Juweliere, die sich zunehmend schwer tun, überhaupt Ware noch stationär zu verkaufen, viele Produktgruppen wie Uhren haben Preisdruck. Mit einer Plattform für lokale Händler kann jeder mehr Umsatz bei mehr Lagerdrehung erreichen. Dies ist heute überlebenswichtig für jeden Juwelier", ergänzt Mark Bongard.

Um die Verzahnung von On- und Offlinewelt kümmert sich Markus Diemer: "Wir binden die lokale Warenwirtschaft an und haben ein Team, was nur Datenpflege macht. Zudem bieten wir ab August auch digitale Schaufenster an, damit wir die Kunden besser in die Läden führen können", so Diemer.

Alle internen Vorbereitungen seien bereits abgeschlossen, auch das interne Händlerportal ist demnach fertig, lässt das Quartett wissen. Der angebundene Händler soll darin wie in einem Backend Statistiken, Artikel oder auch Finanzierungsanfragen bei Banken platzieren können.

Ergänzt wird das Angebot durch regionale Tagungen, die ein bis zweimal im Jahr stattfinden sollen. 

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.