×
2 148
Fashion Jobs
SKECHERS
Teamleader (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
Business Analyst Range & Sustainability
Festanstellung · Düsseldorf
MYKITA HOLDING GMBH
Sales Representative Central & South of Italy (M/W/D)
Festanstellung · ROM
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.03.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schuhhersteller Skechers und Crocs schließen sich Russland-Boykott an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.03.2022

Die US-Schuhhersteller Skechers und Crocs haben am Mittwoch angekündigt, Russland zu boykottieren und ihre Lieferungen in das Land nach dessen Krieg gegen die Ukraine vorübergehend einzustellen.

Facebook: Skechers


Der Clogs-Hersteller Crocs teilte mit, dass er beschlossen habe, sein Direct-to-Consumer-Geschäft, einschließlich E-Commerce und Einzelhandel, in Russland einzustellen. Das US-amerikanische Unternehmen hat auch die Einfuhr von Waren in das Land gestoppt, wird aber weiterhin seine Mitarbeiter im Unternehmen und im Einzelhandel in Russland bezahlen.

"Trost ist jetzt nötiger denn je, und wir freuen uns, UNICEF eine Spende zukommen zu lassen, um diejenigen zu unterstützen, die direkt vom Krieg betroffen sind", sagte Andrew Rees, Chief Executive Officer von Crocs.

"Als Unternehmen, das sich für die Menschen einsetzt, hat die Betreuung unserer Mitarbeiter weiterhin höchste Priorität. Während unsere Entscheidung, alle Geschäftsaktivitäten in Russland zu pausieren, entscheidend war, ist unser Engagement, das Richtige zu tun, ungebrochen. Unsere Herzen sind bei all jenen, die diese Krise ertragen müssen, und wir hoffen auf eine rasche und friedliche Lösung des Krieges in der Ukraine", fügte Rees hinzu.

Auch Skechers hat aufgrund des Konflikts in der Ukraine seine Lieferungen nach Russland vorübergehend eingestellt. Der Sneaker-Hersteller spendet außerdem 250.000 Dollar an Hilfsorganisationen vor Ort in der Ukraine und in Polen und verdoppelt die Spenden seiner Mitarbeiter auf weitere 250.000 Dollar zur Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung.

"Wir sind tief besorgt um die Ukraine und ihre Bürger, die alles tun, um ihr Land zu verteidigen und zu überleben, während sie belagert werden. Und obwohl unser Team in der Ukraine derzeit in Sicherheit ist, war dies eine herzzerreißende Zeit für sie, ihre Familien und Nachbarn", sagte Michael Greenberg, Präsident von Skechers.

Die Entscheidung von Skechers und Crocs folgt auf den Boykott mehrerer großer Marken (L'Oréal, Unilever und Louis Vuitton), die nach dem Einmarsch in die benachbarte Ukraine ihre Geschäftstätigkeit in dem Land vorübergehend eingestellt haben.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.