×
5 438
Fashion Jobs
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Business Controller (M/W/D)
Festanstellung · HOLZWICKEDE
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Junior Digital Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
PRIMARK
People & Culture Supervisor / Personalsachbearbeiter (W/M/D)
Festanstellung · MÜNSTER
PRIMARK
People & Culture Supervisor / Personalsachbearbeiter (W/M/D)
Festanstellung · GELSENKIRCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Süd, Bags & Leather, Premium
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ADIDAS
Senior Manager Key Accounts (M/F/D) - Central
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director - Legal Web3 & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Collection Merchandiser / Product Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZARA
HR Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
Von
DPA
Veröffentlicht am
24.04.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schutzmasken-Produktion in Österreich: Lenzing und Palmers Textil gründen Joint Venture

Von
DPA
Veröffentlicht am
24.04.2020

Lenzing AG und Palmers Textil AG gründen die Hygiene Austria LP GmbH, an der die Lenzing AG 50,1% und die Palmers Textil AG 49,9% hält. Das neu gegründete Unternehmen wird ab Mai 2020 mit der Produktion und dem Verkauf von Schutzmasken für den heimischen und europäischen Markt beginnen.

Hygiene Austria


Lenzing AG und Palmers Textil AG haben über die letzten Wochen mehrere Millionen Euro in eine moderne Produktionsinfrastruktur am Standort Wiener Neudorf investiert und sich die entsprechenden Rohstoffe zur Schutzmaskenproduktion gesichert. In einem ersten Schritt stellt das Unternehmen sogenannte Mund-Nasen- Schutzmasken (MNS) und OP-Schutzmasken der Klasse EN14683 her. Hygiene Austria LP GmbH plant, über die nächsten Wochen die Kapazitäten auf über 25 Millionen Masken pro Monat auszubauen und dieses Geschäft auch geografisch zu erweitern.

Der Bedarf an hochwertigen MNS und Atemschutzmasken für medizinisches Personal nimmt stark zu und am internationalen Markt läuft ein regelrechter Wettbewerb um diese Produkte. Damit die heimische Versorgung jetzt und in der Zukunft nachhaltig gesichert und der Standort gestärkt werden kann, haben die beiden Traditionsunternehmen Lenzing AG und Palmers Textil AG nun einen Meilenstein mit einem eigenen Hygiene-Kompetenzzentrum mit Standort in Österreich geschaffen.

Damit leistet die Hygiene Austria LP GmbH einen wesentlichen Beitrag zu Bekämpfung der Covid-19 Pandemie und sichert langfristig die Versorgung dieser kritischen Güter in Österreich in hoher Qualität.

Auch der Bundeskanzler der Republik Österreich, Sebastian Kurz, freut sich über diese österreichische Initiative in schwierigen Zeiten und hat seinen Dank per Videobotschaft übermittelt.

"Wir haben uns dazu entschieden, mit unserem Partner Palmers Wissen, Netzwerk und Erfahrung in ein Hygiene-Kompetenzzentrum zusammenzulegen. Ziel dieses Joint Ventures ist es, sehr rasch die Bürgerinnen und Bürger in Österreich und Europa mit heimisch produzierten und hochqualitativen Produkten bestmöglich zu schützen", so Stefan Doboczky, CEO der Lenzing AG. "Masken werden uns als Gesellschaft noch länger beschäftigen und wir sind stolz, dass wir unser Ziel einer industriellen Produktion gemeinsam mit unserem Partner Palmers so schnell umsetzen konnten".

Luca Wieser, Vorstand von Palmers: "Wir haben langjährige Erfahrung in der Herstellung und im Vertrieb von Textilprodukten, Lenzing bringt ihre Technologieerfahrung im Hygienebereich, das Know-how bzgl. Beschaffung und Rohmaterial und Wissen im Bereich Anlagenbau mit ein".

"Uns verbindet nicht nur Textilerfahrung und 'made in Austria', sondern auch der Wille, jetzt rasch zu handeln und etwas für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger zu tun – das sehen wir als unsere Pflicht der Gesellschaft gegenüber. Wir sind Unternehmer und wir sind stolz auf unser Land", setzt Tino Wieser, Vorstand von Palmers Textil AG, fort.

"Unser Dank gilt auch unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den letzten Wochen Tag und Nacht an der zeitgerechten Umsetzung der Produktion von Hygiene Austria gearbeitet haben", zeigt sich Matvei Hutman, Vorstand von Palmers Textil AG, erfreut über den großartigen Einsatz all seiner Mitarbeiter.

Die B&C Industrieholding, Hauptaktionär der Lenzing AG, begrüßt diese Initiative von Lenzing AG und Palmers Textil AG, da es sich in andere Initiativen der B&C Industrieholding zur Unterstützung der Republik Österreich bei Maßnahmen zur Gesundheitssicherung reiht. Die Unternehmensgründung wurde von der Rechtsanwaltskanzlei Binder-Grösswang unterstützt.

Copyright © 2022 Dpa GmbH