×
1 291
Fashion Jobs
BENUTA
Human Resources Manager - Schwerpunkt pe (M/W/D)
Festanstellung · BONN
BENUTA
Head of SEA (M/W/D)
Festanstellung · BONN
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Sales Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VF INTERNATIONAL
Icebreaker -Trade Coordinator (m/f/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Brand Manager (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Buyer Retail Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · NÜRNBERG
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Stuttgart
Festanstellung · STUTTGART
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL

Schweiz: Mode deutlich teurer als in EU-Nachbarländern

Veröffentlicht am
today 28.05.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Endverbraucher in der Schweiz müssen für Mode und Textilien deutlich mehr bezahlen als solche in den EU-Nachbarländern. Das zeigt ein Preisvergleich, den der Konsumentenschutz zusammen mit seinen Allianz-Partnern FRC und ACSI im April durchgeführt hat.

Reuters


Durchschnittlich kosten die gleichen Kleider demnach in der Schweiz rund 25 Prozent mehr als in Deutschland, Frankreich und Italien. 

Untersucht wurden rund 150 Produkte der Anbieter Esprit, H&M, Mango, Vero Moda und Zara zeigt. Mehrwertsteuerbereinigt wären die Preisunterschiede deutlich größer, da die Schweiz den tiefsten Mehrwertsteuersatz der untersuchten vier Länder hat.

Die Preisunterschiede sind demnach bei Esprit am größten und bei H&M am kleinsten.

Der "Zuschlag Schweiz" variiere je nach Anbieter stark: Sind es bei H&M 16,7 Prozent, kosten bei Esprit Schweiz identische Kleider 32,1 Prozent mehr als in den drei Nachbarländern. Im Mittelfeld befinden sich Vero Moda (+21,8 Prozent), Mango (+23,1 Prozent) und Zara (+28,4 Prozent). 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.