×
697
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Senior IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Process Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
17.03.2021
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Scotch & Soda will weltweit expandieren und präsentiert neue Markenidentität

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
17.03.2021

Die niederländische Marke ​Scotch & Soda hat die Eröffnung von 15 neuen Geschäften weltweit angekündigt und nutzt die Gelegenheit, um eine neue Markenidentität vorzustellen.

Das neue Scotch & Soda-Logo


Das neue Markenlogo "greift das Symbol der Einheit im Herzen des Namens Scotch & Soda auf, das den freien Geist Amsterdams verkörpert, indem es das ikonische kaufmännische Und-Zeichen mit den Initialen der Marke verbindet und gleichzeitig auf die Handwerkskunst anspielt, die in den Kollektionen steckt".

Dies soll das Design-Ethos der Marke widerspiegeln, "das Erwartete mit dem Unerwarteten zu verbinden, die Kraft des Selbstausdrucks und das liberale Denken von Amsterdam zu feiern – der Stadt, in der die Marke entstanden ist".

Die neue Identität, die in Zusammenarbeit mit A Studio in New York entworfen wurde, wurde am Dienstag digital auf den Social-Media-Kanälen, der Website und der dazugehörigen App der Marke sowie in mehreren neuen Geschäften enthüllt.

Der Plan für die Ladeneröffnungen unterstreicht deutlich den Glauben der Marke an stationäre Geschäfte nach der Pandemie. Die Eröffnungen begannen diese Woche in Utrecht in den Niederlanden, gefolgt von der Westfield's Mall of the Netherlands in Leidschendam am 18. März sowie der Eröffnung des weltweit größten Flagship-Stores der Marke in 's-Hertogenbosch (umgangssprachlich bekannt als Den Bosch) am 25. März.

In Deutschland werden ab Ende März mit Hamburg zwei Stores eröffnet. In Frankreich wird im Juni eine neue Filiale im Corso-Flügel des Einkaufszentrums CAP3000 in Nizza eröffnet.

In der Ukraine wird es im Mai einen neuen Standort geben und Polen bekommt bis Oktober zwei neue Stores in Warschau. Außerdem werden in diesem Monat drei Konzessionen mit Globus in der Schweiz eröffnet, gefolgt von sieben in Åhléns-Kaufhäusern in ganz Schweden im März und April, "was das Wachstum der Marke in Skandinavien festigt".

Außerhalb Europas wird im September eine neue Filiale im Seaport District von Boston in den USA eröffnet, hinzu kommen zwei kürzlich eröffnete Stores in Kalifornien, um die 43 Filialen zählende Kette in Nordamerika zu erweitern. Das Unternehmen ist außerdem auf der Suche nach weiteren US-Standorten.

Im Nahen Osten wird die Marke nächsten Monat in Israel ihr Debüt geben, gefolgt von Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Kuwait. Im asiatisch-pazifischen Raum wird im April eine neue Franchise-Filiale in Mumbai, Indien, sowie im Oktober in Perth, Australien, eröffnet.

Darüber hinaus eröffnet die Marke in diesem Frühjahr neue Showrooms und Büros in Shanghai und Mailand.

Im Zuge dieser Ausweitung des globalen Einzelhandelsnetzes wird auch ein neues "Free Spirit"-Ladenkonzept eingeführt, das die neue Markenidentität unterstreicht. Was das Aussehen und die Atmosphäre betrifft, wird jedes Geschäft einzigartig sein und die ursprüngliche Architektur und Charakteristik des jeweiligen Gebäudes mit dem charakteristischen Design der Marke verbinden.

Scotch & Soda


Alle Fassaden und Innenräume werden jedoch die neue Markenidentität tragen und mit gedeckten Tönen wie Wolkenweiß, Anthrazit und Hellbraun spielen, kombiniert mit poppigen Akzenten in Sonnengelb, Pink und Burgunderrot. Die maßgeschneiderten Einrichtungsgegenstände bestehen aus gealtertem Messing, strukturierten Fliesen, Marmor und pulverbeschichtetem Stahl, zudem wird es "eine einzigartige Bar geben, die entworfen wurde, um Accessoires zu präsentieren". Ausgewählte Vintage-Möbel und selbst entworfene Tapeten vervollständigen das neue Designkonzept.

Nicht nur die neuen Stores werden sich durch ein hohes Maß an Nachhaltigkeit auszeichnen, auch in den eigenen Kollektionen wird Scotch & Soda nach eigenen Angaben ab der Frühjahr/Sommer22-Kollektion den Einsatz nachhaltiger Materialien auf einen Mindestanteil von 50 % erhöhen. Dabei handelt es sich um zertifizierte Fasern, die organisch, recycelt, regenerativ oder erneuerbar sind, wie z.B. Bio-Baumwolle, recyceltes Polyester oder Econyl.

CEO Frederick Lukoff sagte dazu: "Mit unserer neuen Identität wollen wir unsere Entwicklung definieren und eine neue Ära des Markenausdrucks und des Storytellings einläuten, mit einem erneuerten Streben nach Wachstum, während wir gleichzeitig die negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf unsere aktuelle Performance bewältigen. Wir sind ungebrochen optimistisch, was die Zukunft und das nächste Kapitel der Marke und ihrer Geschichte angeht, die auf den tiefgreifenden Werten der Einheit basiert, die den einzigartigen Geist von Amsterdam ausmachen."

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.