×
3 064
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Analyst Commercial Finance Europe Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Data & Insights (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
27.08.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Seidensticker gewinnt Marken Award für Nachhaltigkeitsstrategie

Veröffentlicht am
27.08.2021

Seidensticker ist für seine Nachhaltigkeitsstrategie ausgezeichnet worden. Am Dienstagabend hat der Bielefelder Hemden- und Blusen-Spezialist den renommierten Marken Award vom Magazin "absatzwirtschaft" und dem Deutschen Marketingverband (DMV) erhalten. 

Frank und Gerd-Oliver Seidensticker (r.) wollen die Anstrengungen des Unternehmens im Bereich Nachhaltigkeit weiter ausbauen. - Seidensticker


In der Kategorie "Beste Nachhaltigkeitsstrategie" konnten die Ostwestfalen sich im Finale gegen Drogeriekonzern dm durchsetzen.

Mit ihrer siebenteiligen Nachhaltigkeitsstrategie inklusive des neuen Product Labelings "Together Responsible" hat das Modeunternehmen die Jury von Fachleuten aus Management, Marketing, Medien und Agenturen überzeugt.

"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die unsere im Unternehmen konsequent gelebte Nachhaltigkeit würdigt. Faire Arbeitsbedingungen und geringstmögliche Umweltauswirkungen sind wesentliche Bestandteile unseres unternehmerischen Handelns", so Gerd Oliver Seidensticker, geschäftsführender Gesellschafter der Seidensticker Group.

Die Strategie fokussiert die Punkte: Rohstoffe, Umwelt, soziale Verantwortung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit, Stakeholder Engagement, Kreislauf sowie erstmalig die On- Product-Kennzeichnung "Together Responsible".

Fair und umweltfreundlich hergestellte Produkte werden künftig immer dann mit "Together Responsible" gekennzeichnet, wenn sie Kriterien in den folgenden vier Bereichen erfüllen: nachhaltiger Rohstoffanbau, umweltfreundliche Gewebeherstellung, sozialverträgliche Produktion und klimaneutrale/r Verpackung & Versand.

Seit Beginn der Frühjahr/Sommer 2021-Saison sind an einigen Teilen bereits entsprechende Hangtags zu finden – darunter der Großteil des NOS-Programms sowie ausgewählte Kollektionsartikel.

Auch künftig will sich Seidensticker noch stärker im Bereich Nachhaltigkeit engagieren. Ziel sei es, den Anteil an nachhaltig gewonnenen Rohstoffen sowie recycelten Materialien sukzessiv zu erhöhen. Der nächste Meilenstein: Bis 2023 sollen die Kollektionen komplett aus 100 Prozent nachhaltiger oder Bio-Baumwolle bestehen. 

"Der Gesamtanteil an recycelten Materialien soll bis dahin bei 30 Prozent liegen und eine vollständige Transparenz in der Lieferkette gewährleistet sein. Zudem sollen die sozialen und ökologischen Fortschritte in einem eigenen Supply Chain Tracking Tool festgehalten werden", so Dr. Silvia Bentzinger, CEO der Marke Seidensticker.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.