Selected präsentiert sein neues Label Selected People

Selected hat gerade die ersten Silhouetten seiner neuen Marke Selected People auf der Premium-Messe in Berlin vorgestellt. Ihr Credo: langlebig, hochwertig und für jeden. "Wir haben für jede Produktkategorie die besten Lieferanten ausgewählt. Die meisten von ihnen befinden sich in Europa. Das Label richtet sich an Menschen ("People"), um nicht geschlechtsspezifisch eingeschränkt zu sein", sagte Rafal Kucharek Damgaard, International Sales Director von Selected Homme und Femme. "Es gibt eine echte Synergie zwischen den Linien für Männer und Frauen, die dieselben Stoffe, Drucke und Farbpaletten aufweisen. Ein engagiertes Team von Designern wird speziell für dieses Label arbeiten, das in einem selektiveren Netzwerk als Selected Homme und Femme Netzwerk vertrieben wird.", fügte er hinzu.

Die neue Marke Selected People wurde am Dienstag auf der Premium in Berlin enthüllt - DR - CD

Selected People, ein neues Label der dänischen Bestseller-Gruppe, bietet Kleidung aus organischen, recycelten oder innovativen Fasern (Lyocell, Modal, Cupro) an. Sowohl nordisch als auch modern, wagt diese Marke farbenfrohe Drucke und raffinierte Schnitte mit subtilen Details in nüchternen Farben (grau und hellblau, blau-grau, greige, marineblau und lachsfarben).

Neben den Fasern werden auch die Accessoires aus recycelten Garnen und Knöpfen auf Nussbasis nachhaltig hergestellt. Die Herrenhemden und Damenkleider von Selected People zeigen exklusive Prints, die in Zusammenarbeit mit dem Londoner Kaufhaus Liberty entworfen wurden. Ein kragenloses Herrenhemd aus blau-grauem Baumwoll-Patchwork findet sein weibliches Pendant in einem Hemdkleid aus demselben Stoff.

Die Einzelhandelspreise sind im Durchschnitt etwa doppelt so hoch wie die Preise für Selected Homme und Selected Femme. So wird ein Hemd zwischen 100 und 120 Euro gegenüber 50 bis 70 Euro bei Selected Homme kosten und eine Hose zwischen 130 und 170 Euro gegenüber 59 bis 69 Euro bei Selected Homme. Diese neue Marke wird in wenigen Wochen auf Messen in New York und Las Vegas präsentiert. Im Geschäftsjahr 2016/2017 konnte die international sehr dynamische dänische Gruppe ihren Gesamtumsatz um mehr als 3 % auf 3,15 Milliarden Euro steigern.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesMessenBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN