×
1 247
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Seniorchef Fielmann zieht sich weiter zurück

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 05.02.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Gründer der größten deutsche Optiker-Kette Fielmann, Günther Fielmann (79), zieht sich mehr und mehr aus dem Vorstand zurück. Im laufenden Geschäftsjahr werde sein Sohn Marc (29) als Vorstandsvorsitzender der Fielmann AG auch für die Unternehmensstrategie verantwortlich sein, teilte der Vorstand des MDax-Konzerns am Dienstag in Hamburg mit.

Als im April 2018 beide eine Doppelspitze in der Führung bildeten, übernahm Marc Fielmann das Tagesgeschäft. Die damals verabschiedete Struktur wurde als weiterer Schritt in der Nachfolgeplanung des Unternehmens angekündigt. Marc war damals schon seit zwei Jahren im Vorstand für Marketing zuständig.

Günther Fielmann - Fielmann


Firmengründer Günther Fielmann behält die Richtlinienkompetenz und will den Angaben zufolge seine Expertise weiterhin einbringen. Er hat dem Aufsichtsrat angeboten, seine Vorstandsbezüge auf den symbolischen Betrag von einem Euro zu reduzieren. Der Aufsichtsrat habe darauf basierend eine neue Geschäftsordnung verabschiedet, teilte das Unternehmen mit. 2018 lag die Vergütung der familiären Doppelspitze nach deren Angaben bei rund 6,0 Millionen Euro. Aus dem sechsköpfigen Vorstand scheidet Stefan Thies zum 30. Juni aus. Seine Ressorts Personal, Controlling und IT werden vom verbleibenden Vorstand übernommen.

Der Schleswig-Holsteiner Günther Fielmann hatte 1972 in Cuxhaven sein erstes Geschäft eröffnet und die deutsche Optiker-Branche mit einer Reihe von Innovationen verändert. Das Unternehmen betrieb im September 2018 rund 730 Filialen und beschäftigte fast 19.500 Mitarbeiter. In den ersten drei Quartalen 2018 lag der Absatz bei mehr als sechs Millionen Brillen und der Konzernumsatz bei gut einer Milliarde Euro.

Copyright © 2019 Dpa GmbH