×
1 842
Fashion Jobs
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
14.10.2019
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Shanghai: Textil- und Bekleidungsmessen im September gut besucht

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
14.10.2019

Ein Jahr nach der Verschiebung ihrer Termine, die sich von der Shanghai Fashion Week entfernen, um sich besser in den internationalen Kalender der Auftraggeberunternehmer zu integrieren, veranstalteten die großen chinesischen Textil- und Bekleidungsmessen ihre Ausgaben vom 25. bis 27. September. Neben der Chic Mode- und Bekleidungsmesse, der auf Strickwaren spezialisierten PH Value und der Garnen gewidmeten Yarn Expo, feierte die Intertextile ihr 25-jähriges Bestehen.

Intertextile


4.422 Aussteller trafen sich zu dieser Jubiläumsausgabe der Intertextile, die ein erweitertes Angebot an Konferenzen und Roundtables beinhaltete – insbesondere die Konferenzserie FashionSustain, bei der Fachleute der Branche über die schrittweise Weiterentwicklung des Angebots hin zu verantwortungsbewusster Mode diskutierten.

Die Besucherzahl der Intertextile war in dieser Saison besonders hoch: 89.662 Besucher, verglichen mit 78.131 im Vorjahr. Die Veranstalter hatten vor einem Jahr beschlossen, die Messe von Mitte Oktober auf Ende September vorzuverlegen und sich damit knapp eine Woche nach den großen europäischen Textilmessen zu platzieren. Diese Änderung hätte die ausländische Präsenz auf der Messe nicht beeinträchtigt, so die Organisatoren.

"Für diese Ausgabe haben wir professionelle Einkäufer aus noch mehr Ländern und Regionen als sonst begrüßt", sagt Wendy Wen, Geschäftsführerin des Veranstalters Messe Frankfurt Hong Kong und betont die Präsenz von rund 120 Regionen und Nationen, die in den Gängen vertreten sind. "Unabhängig von den Problemen eines Marktes oder der Wirtschaft im Allgemeinen stellt das diversifizierte Netzwerk von Anbietern und Käufern auf der Intertextile sicher, dass auf der Messe immer gute Geschäfte gemacht werden können."

Parallel zu diesem Jubiläum feierte die begleitende Veranstaltung zum Thema Garne und Fasern, die Yarn Expo, eine Rekordausgabe. Nicht weniger als 542 Aussteller aus vierzehn Ländern waren in dieser Saison auf den 26.000 Quadratmetern der Veranstaltung zu finden, darunter 132 ausländische Unternehmen mit einer beeindruckenden Delegation von 55 indischen Herstellern.

Chic und PH Value



Die chinesische Mode- und Bekleidungsmesse Chic ihrerseits zog 54.202 Besucher an. Ein relativ stabiles Niveau im Vergleich zum September 2018, als die Veranstaltung erstmals zu einem frühen Terminen stattfand.

Chic


Wie üblich war das Angebot in dieser Herbst-Ausgabe kleiner als bei der im März, mit 698 Herstellern und 718 Marken aus 10 Ländern auf rund 62.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Organisiert von der Beijing Fashion Expo und den China World Exhibitions, konnte sich insbesondere die "Sustainablity Zone" sowie der "Impulses"-Bereich, der aufstrebenden chinesischen Designern gewidmet ist, großer Beliebtheit erfreuen.

"Der chinesische Bekleidungsmarkt unterliegt Veränderungen, denen er in den letzten hundert Jahren noch nicht ausgesetzt war: eine sich permanent verändernde Gesellschaft, geprägt von der jungen Konsumentengeneration mit dem Wunsch der Individualisierung; dem technischen Wandel, die Digitalisierung der gesamten Produktions- und Vertriebskette; die steigende soziale und ökologische Verantwortung der Firmen.", resümierte Chen Dapeng, Präsident der CHIC und China National Garment Association

Für den Manager besteht die Herausforderung für Marken heute darin, mit den sich ändernden Erwartungen Schritt zu halten. "CHIC ist das Spiegelbild des extrem dynamischen chinesischen Bekleidungsmarktes, dessen Konsumenten weltweit am schnellsten neue Trends und Tendenzen aufgreifen."


Chic


Die auf Strickwaren spezialisierte Messe PH Value berichtet ihrerseits lediglich von einer Ausgabe, die "perfekt" verlaufen sei. Es versammelten sich 300 Marktspezialisten auf 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Die nächsten Ausgaben der verschiedenen Messen finden vom 11. bis 13. März 2020 im National Exhibition & Convention Center in Shaghai statt.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.