×
468
Fashion Jobs
TIFFANY & CO
Sales Supervisor (M/F/D)
Festanstellung · Munich
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Accessories
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Supply Chain Solutions (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce (M/F/D) 1
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Head of Legal (Sales) (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Project & Innovation Manager E-Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Production Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Product Manager (M/W/D) Lingerie & Beachwear
Festanstellung · HANAU
HEADHUNTING FOR FASHION
Director Planning & Allocation Private Label Amsterdam
Festanstellung · AMSTERDAM
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager (M/W/D) Luxury Brand
Festanstellung · DÜSSELDORF
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Retail Trainer (M/W/D) Luxusmarke München
Festanstellung · MÜNCHEN
TIFFANY & CO
CRM Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Munich
ESPRIT
Sap Inhouse Consultant - Identity Management (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Sap Inhouse Consultant Supply Chain (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
CLINIQUE
Clinique Consultant M/W/D in Vollzeit in Köln
Festanstellung · Cologne
C&A
Business Analyst (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf

Signa: Baustart für Revitalisierung der Alten Akademie in München

Veröffentlicht am
15.05.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Baustart für die Revitalisierung der Alten Akademie in der Münchner Innenstadt sei erfolgt, wie die Signa Gruppe nun verkündet. Geplant ist ein Mix aus Einzelhandel, Gastronomie und modernen Büros. Die Fertigstellung mit einem Investitionsvolumen von über 400 Millionen Euro ist bis 2023 geplant.

Signa beginnt mit dem Bau der Alten Akademie in München - Signa


Die Alte Akademie befindet sich in einer der attraktivsten Lagen mitten im Herzen von München und verfügt über eine 130 Meter lange Front in der Fußgängerzone. Das ehemalige Jesuitenkolleg wurde ursprünglich im 16. Jahrhundert errichtet und im Jahr 2013 von Signa in Form eines 65-jährigen Erbbaurechts erworben.

In Abstimmung mit der Landeshauptstadt München wurde in weiterer Folge ein international besetzter Realisierungswettbewerb durchgeführt und die Ergebnisse im April 2016 der Öffentlichkeit präsentiert.

Nach mehrjährigem fachlichem Dialog und der Verständigung auf eine zukunftsweisende und behutsame Sanierung der Traditionsimmobilie seien die Arbeiten im Inneren des Ensembles angelaufen.
 
"München darf sich auf einen lebendigen Nutzungsmix freuen. Ein Herzstück Münchens erstrahlt in neuem Glanz", sagt Tobias Sauerbier, Geschäftsführer von Signa Real Estate Germany.
 
Im historischen Gebäudekomplex wird es auf einer Fläche von mehr als 21.000 Quadratmetern eine Mischung aus Einzelhandel, Gastronomie, modernen Büros und attraktiven Wohnungen geben. Highlight soll der Schmuckhof hinter der Renaissance-Fassade der Alten Akademie werden.
 
In einer ersten Phase werden bis Ende 2020 mit der Denkmalpflege abgestimmte Bauteile im Inneren des Gebäudes zurückgebaut, die komplexe Baulogistik sukzessive aufgestellt und es erfolgt eine Ertüchtigung der Fundamente unter archäologischer Begleitung – u.a. zum Schutz eines Bodendenkmals aus dem 15. Jahrhundert.

Anschließend findet der Rückbau der Rohbaustruktur statt. Parallel werden in dem historischen Teil der Alten Akademie einzelne Deckenfelder zurückgebaut, der Dachstuhl erneuert und die Bestandsfenster saniert. Mit Abschluss der Rohbauarbeiten ab Mitte 2022 beginnen die Ausbauarbeiten bis zur Übergabe an die Mieter im Jahr 2023.

Den Zuschlag für den Umbau erhielt das aus Basel stammende Architekturbüro Morger Partner Architekten. Das historische Ensemble werde stimmig und sensibel weiterentwickelt, so Signa. Sämtliche Fassaden werden denkmalschutzgerecht saniert. Notwendige Eingriffe orientiere sich am Charakter der bestehenden, über 400 Jahre alten Architektur.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.