×
1 729
Fashion Jobs
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Einkäufer Schuhe (w/m/d)
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Einkäufer (w/m/d) Für Den Bereich Sport: Accessoires, Kinderbekleidung Und Wäsche
Festanstellung · Essen
PUMA
jr. Product Line Manager Motorsport Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(Senior) Business Analyst DACH
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Brand Education Manager Division Luxe (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Buyer / Product Manager Dresses (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Schwerpunkt Rfid
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Head of Digital Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Demand & Supply Planner (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Buyer / Product Manager Ladies (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Bereich Logistik
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Junior Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Junior Business Process Specialist (M/F/D) Logistics Application Testing & Training
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Platform Development Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Team Head Licensed Business
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Licensing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr Project Manager IT Digital Workplace
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Brand Licensing
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung

Signa demnächst auch Globus-Chef?

Veröffentlicht am
today 04.11.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Signa streckt offenbar die Fühler nach Globus aus. Demnach gilt Karstadt-Kaufhof-Chef René Benko mit seiner Signa Holding als einer der wahrscheinlichsten Übernahmekandidaten, zitieren "Tagesanzeiger" und "Manager Magazin" Insider-Kreise. Ende November seien die Angebote für den im Umbau steckenden Schweizer Einzelhändler fällig.

Migros wollte sich schon 2017 von der Warenhauskette trennen. - Globus AG


Mit dem Verkauf habe Globus-Besitzerin Migros die Investmentbank Alantra und den Immobilienberater CBRE betraut. Schon 2017 wurde erstmals Gerüchte laut, dass Migros die Warenhauskette abstoßen wolle. 

Der zweitgrösste Schweizer Einzelhändler hatte im Juni angekündigt, vier Töchter verkaufen zu wollen. Für Globus, die Dekorationswaren-Firma Depot, den Möbelhändler Interio und den Elektrorad-Händler m-way gebe es bessere Eigentümer als die vor allem im Lebensmittelgeschäft starke Migros. 

Globus musste zuletzt einen Umsatzrückgang auf 808 Millionen Franken verbuchen und schreibt weiter Verluste. Investitionen ins Online-Geschäft und der Ausbau des Angebots an hochpreisigen Produkten soll das Geschäft wieder schwarze Zahlen schreiben.

Migros zufolge seien Ausgaben im dreistelligen Millionen-Bereich notwendig, schreibt der "Tagesanzeiger".

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.