×
1 448
Fashion Jobs
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
BEELINE GROUP
(Senior) Creative Buyer Sunglasses / Reader Glasses (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GROUP
(Senior) Creative Buyer Echtschmuck (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GROUP
Creative Buyer (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Werbung

Sitzt Massimo Giorgetti bei Pucci auf einem Schleudersitz?

Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
today 04.04.2017
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Es sieht so aus, als ob Emilio Pucci gerade dabei wäre, einen neuen Designer zu suchen. Schon wieder. Das Unternehmen hat in 17 Jahren sieben Designer verschlissen und nach FashionNetwork-Informationen könnte Massimo Georgetti das Nächste sein.

Emilio Pucci Herbst-Winter 2017 Mailand - © PixelFormula


Nachdem LVMH die Marke im Jahr 2000 übernommen hatte, war Antonio Berardi Chef-Kreativer. Seit der gegangen ist, standen Julio Espada, Christian Lacroix, Matthew Williamson, Peter Dundas und Massimo Giorgetti an der Kreativ-Spitze. Den Überlebensrekord hält Dundas, der fünf Jahre bis Frühjahr 2015 beim Florentiner Haus ausgehalten hat.
 
Ein Sprecher von Massimo Georgetti bestätigte, dass der reguläre 3-Jahresvertrag im April 2018 ausläuft. Doch er bestritt, dass Giorgetti unzufrieden war bei Pucci, das 1947 gegründet wurde vom italienischen Aristokraten Emilio Pucci. 

“Massimo ist super-zufrieden bei Pucci. Wenn er Schwierigkeiten hat, dann, weil Pucci und seine eigene Marke MSGM schwer unter einen Hut zu bringen sind. Da ist er sehr beschäftigt, weil die Marke schnell wächst,“ sagte der Sprecher von Giorgetti. Es wurden in der Presse Pläne veröffentlicht, nach denen der Firmensitz von Florenz nach Mailand verlegt werden soll. Giorgetti lebt in Mailand und das würde ihm das Leben vereinfachen. Zu den, dass der Kreativ-Chef ersetzt werden soll, antwortete er: „LVMH spricht immer mit Talenten. Sie haben so viele Brands. Wir wissen überhaupt nicht, was bei Pucci wirklich passiert.“
 
Doch nach FashionNetwork-Informationen ist  Laudomia Pucci, die Tochter des Gründers und Chef des Hauses, nicht 100 Prozent zufrieden mit Giorgetti. Sie halte „seine Mode für zu populistisch für ein Haus wie Pucci.“
 
Giorgetti ist in Rimini geboren, der Heimatstadt von Federico Fellini. Als Teenager arbeitete er als DJ und auch in den lokalen Boutiquen. Schon 2009, als Teenager, gründete er sein Label  MSGM. Schnell erreichte es Kult-Status mit seinen Technicolor-Aufdrucken, großen Grafiken und Anleihen an die Jugendkultur. Mit weltweit 600 Verkaufsorten und einem geschätzten Umsatz von 45 Millionen Euro war MSGM genau so groß wie Pucci. Diese Marke im LVMH-Besitz gibt wie alle Marken keine Jahreszahlen heraus, Analysten schätzen aber für  2016 einen Umsatz von 47 Millionen Euro. Das ist kein großer Anstieg, wie bei MSGM. Man kann davon ausgehen, dass MSGM Pucci noch in diesem Jahr einholt.  
 
Letzten Sommer beaufsichtigte Giorgetti "Pucci Elements", eine Retrospektive, die in der Villa Granarolo, am historische Sitz der Familie vor den Toren von Rom, gezeigt wurde. Neben Designs des Gründers und aller Nachfolger (einschließlich Laudomia), wurde es ein großes Fest. Das Event feierte das neue Triumphirat, das Pucci leitet: Gründertochter Laudomia, Designer Giorgetti und CEO Mauro Grimaldi. 

Weder Signora Pucci noch Grimaldi waren telefonisch zu erreichen. Giorgettis nächste Deadline ist im Juni, wenn er bei den Herren-Schauen in Mailand seine eigene Kollektion präsientiert.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.