×
3 326
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.04.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Skechers verdoppelt Gewinn dank Rekordumsatz

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.04.2021

Das amerikanische Schuhunternehmen Skechers U.S.A., Inc. meldete am Donnerstag einen Nettogewinn von 98,6 Mio. US-Dollar für das erste Quartal, eine Steigerung von 100,8 % gegenüber 49,1 Mio. US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Grund dafür waren starke Umsätze, die der Konzern als Rekord für das erste Quartal bezeichnete. Der verwässerte Nettogewinn pro Aktie lag im Quartal bei 0,63 US-Dollar, gegenüber 0,32 US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Skechers verzeichnete ein besonders starkes Wachstum in seinem internationalen Großhandelskanal - Instagram: @skechers

 
Im ersten Quartal, das am 31. März 2021 endete, belief sich der Nettoumsatz des Unternehmens auf 1,43 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 15,0 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1,24 Mrd. US-Dollar) entspricht.
 
Laut Skechers CEO David Weinberg verzeichnete das Unternehmen im Vergleich zum ersten Quartal 2020 einen Umsatzanstieg von 20,2 % im internationalen Geschäft und einen Anstieg von 8,5 % im Inland.

Das Wachstum wurde durch einen Anstieg von 23,8 % im internationalen Großhandel getrieben, der durch ein dreistelliges Wachstum in China angeführt wurde. Skechers verzeichnete auch einen Umsatzanstieg von 18,1 % im Direct-to-Consumer-Geschäft und einen beeindruckenden Anstieg von 143,0 % im inländischen E-Commerce.
 
Der inländische Großhandelskanal des Unternehmens verzeichnete dagegen einen Rückgang von 0,9 %, was auf die zeitliche Verschiebung der Lieferungen im Quartal zurückzuführen ist.
 
"Der neue Umsatzrekord von Skechers im ersten Quartal ist eine bemerkenswerte Leistung, insbesondere angesichts der Lockdown-Maßnahmen in vielen wichtigen Ländern, auch in Europa", sagte Skechers CEO Robert Greenberg in einer Mitteilung.
 
"Dieses signifikante Wachstum ist das Ergebnis der anhaltenden Nachfrage nach Skechers-Produkten, da die Verbraucher Komfort und Qualität bei ihren Schuhen wünschen und das Gehen weiterhin eine der wichtigsten Aktivitäten auch während der Covid-19-Pandemie ist", fügte er hinzu. "Mit dem wärmeren Wetter und den erhöhten Impfraten auf der ganzen Welt verbessert sich der Besucherverkehr in vielen unserer Einzelhandelsgeschäfte, und unser digitales Geschäft ist weiterhin ein sehr starker Wachstumstreiber."
 
Mit Blick auf die Zukunft erwartet Skechers für das gesamte Geschäftsjahr 2021 einen Jahresumsatz zwischen 5,8 und 5,9 Mrd. US-Dollar und einen verwässerten Gewinn pro Aktie zwischen 1,80 und 2,00 US-Dollar. Für das zweite Quartal prognostiziert das Unternehmen einen verwässerten Gewinn je Aktie im Bereich von 0,40 bis 0,50 US-Dollar bei einem Umsatz zwischen 1,45 und 1,50 Milliarden US-Dollar.
 
Skechers hat derzeit 3.891 Läden, darunter 523 nationale Läden, 331 internationale Läden, 467 Joint-Venture-Läden und 2.570 Läden, die von Vertriebspartnern, Lizenznehmern und Franchisenehmern betrieben werden.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.