×
2 453
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Veröffentlicht am
09.11.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Slowear eröffnen in Hamburg

Veröffentlicht am
09.11.2020

Slowear haben vergangene Woche in Hamburg ihren zweiten Store auf dem deutschen Markt eröffnet. Das Flagschiff liegt in hanseatischer Toplage am Neuen Wall. Die Verkaufsfläche umfasst 105 Quadratmeter. Für die Italiener soll es trotz Krisenstimmung nicht das letzte Opening hierzulande gewesen sein. 

Blick in den Hamburger Store. - SLOWEAR


Der deutsche Markt hat für CEO Roberto Compagno eine zentrale Bedeutung für das venezianische Modeunternehmen, wie er bei der Videokonferenz zur Eröffnung am Mittwochabend erklärt. 

"Angesichts der positiven Entwicklung unserer 30 Filialen und trotz dieser schwierigen und unsicheren Zeiten haben wir beschlossen, unser Einzelhandelsprojekt zu beschleunigen. Dies bedeutet, dass wir uns auf eine Zusammenführung unserer digitalen Plattform slowear.com mit physischen Geschäften in einer Omnichannel-Perspektive konzentrieren werden", erklärt Compagno beim Teams-Meeting gegenüber der Presse. 

"Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Produkte, die das Ziel verfolgen, dauerhaft und langlebig zu sein, in dem deutschen, qualitätsorientierten Markt absolut am richtigen Ort sind", so Compagno. 

Bis 2023 will Compagno 25 neue Läden eröffnen. Der Schwerpunkt liege auf Deutschland und den USA. Zwischen Rhein und Oder könnten so in den kommenden drei Jahren noch bis zu vier neue Stores der Menswear-Marke starten. 

SLOWEAR


Seit 2016 betreibt Slowear bereits einen Store in  München. Der neue Hamburger Store befindet sich im Paulsenhaus, dem traditionsreichen Kontorhaus im Herzen der Hansestadt. Den Ladenbau hat das Mailänder Designstudio Carlo Donati verantwortet. 

Das Sortiment umfasst eine Auswahl an Produkten der Slowear-Marken Incotex, Zanone, Glanshirt und Montedoro sowie eine exklusive Auswahl an Büchern, Hautpflegeprodukten für Männer und weiteren Lifestyle-Produkten. Eine Sitzecke mit Espresso- und Prosecco-Angebott soll die Aufenthaltsdauer im Store erhöhen. 

Unter dem eigenen Dach von Slowear laufen vier Tochter-Labels: Die Herrenhosen-Marke, das Knitwear-Label Zanone, Montedoro mit Oberbekleidung und die Hemden-Linie Glanshirt. Daneben führt Slowear auch eine Auswahl an Accessoires, Literatur und Lifestyle-Artikeln.

Die Italiener sind weltweit präsent. Rund 1.100 Reseller in 42 Ländern führen die Marke. 70 Prozent der Umsätze generiert das venezianische Modeunternehmen über Wholesale-Partner, 30 Prozent über den eigenen Retail. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.