×
3 192
Fashion Jobs
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
NEW BALANCE
Emea Logistics Manager
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Key Account Manager Travel Retail | Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
21.09.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Spanischer Modekonzern Inditex mit Gewinnsprung

Von
DPA
Veröffentlicht am
21.09.2011

MADRID (dpa-AFX) - Der spanische Modekonzern Inditex um die Kette Zara hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres vor allem dank florierender Geschäfte in Asien deutlich mehr verdient. Der Nettogewinn sei in der Zeit von Februar bis Juli im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14 Prozent auf 717 Millionen Euro gestiegen, teilte die erst jüngst in den EuroStoxx 50 aufgestiegene Gesellschaft am Mittwoch in Madrid mit. Das Unternehmen ist vor allem für die Modekette Zara bekannt.

Inditex
Zara in Melbourne.


Mit den Zahlen übertraf Inditex zwar die Erwartungen der Experten, Gewinnmitnahmen drückten den Kurs aber zeitweise um rund vier Prozent ins Minus. Analyst Jan Meijer von der ING Bank bemängelte, dass sich das Tempo des Umsatzzuwachs sich im August und September verlangsamt habe. Am Mittag erholte sich der Titel und gab 0,41 Prozent auf 62,79 Euro nach.

Der Umsatz kletterte in den sechs Monaten um zwölf Prozent auf 6,2 Milliarden Euro. Mehr umsetzen konnten die Spanier vor allem in Asien. Die zu Inditex gehörenden Mode-Ketten betreiben nach Angaben des Konzerns insgesamt mehr als 5.200 Läden in 78 Ländern. Zudem forcierte der vom Mode-Zar Amancio Ortega gegründete Konzern in letzter Zeit den Verkauf über das Internet.

Ortega hatte seine beispiellose Karriere mit einem kleinen Bekleidungsgeschäft im Nordwesten Spaniens begonnen und daraus einen der größten Textilkonzerne der Welt gemacht. Zu seinem Imperium gehören neben Zara acht weitere Ketten wie Bershka, Pull and Bear oder Massimo Dutti. Im Juli gab der 75-Jährige die Konzernführung an seinen Nachfolger Pablo Isla ab. Dieser hatte im Management zuvor maßgeblichen Anteil daran, dass Zara auf den asiatischen Märkten expandierte und den Internet-Vertrieb einführte./mne/stb/tw

Copyright © 2021 Dpa GmbH