SportScheck übernimmt Fitfox komplett

SportScheck übernimmt Fitfox und baut damit sein im vergangenen Frühjahr begonnenes Investment in die Fitness-Plattform zu hundert Prozent aus. Unter dem Dach der Otto Group investiert SportScheck bereits seit April 2017 in den Anbieter für vertragsfreie Trainings. Ziel der Allianz sei es, Fitfox als Sporterlebnis-Plattform auszubauen und so ein Ökosystem für Sport zu schaffen. 

In SportScheck-Hand: Fitfox gehört jetzt ganz zu dem Sportfilialisten. - Sportscheck

Vom Equipment, über Kurse, bis hin zur Community soll ein 360-Grad-Angebot entstehen, das es Kunden erleichtern soll, mehrere Aspekte des Themas Sport miteinander zu verbinden und an einem Ort zu buchen. Damit will der Sportfachhändler das Cross Selling-Potential anderer Kanäle nutzen und ausbauen.

Zeitgleich zur Übernahme launchen Fitfox und SportScheck eine Buchungsplattform für eigene Sport-Events und die von Drittanbietern.

Bereits jetzt trifft Fitfox durch das kombinierte Angebot von über 70 Sportarten, die ohne Vertragsbindung gebucht werden können, den Nerv der Zeit. Im Mittelpunkt steht dabei eine urbane Zielgruppe. 

"Über die Integration von eigenen Sportevents wie Sunrise Yoga, Afterworkout, Lauftreff und dem SportScheck Run hinaus wird sich SportScheck als größte Sportplattform Deutschlands vermehrt externen Partnern öffnen. Das Ziel ist es, als Ökosystem für das Erlebnis Sport unserer Kundengruppe ein 360-Grad-Angebot zu bieten", kommentiert SportScheck-Geschäftsführer Jan Kegelberg.

Dustin Selke, Gründer und Geschäftsführer von Fitfox ergänzt: "Als Ökosystem für das Erlebnis Sport können wir unseren Kunden ein sportliches und aktives Leben mit geringen Eintrittsbarrieren ermöglichen. Über diesen Mehrwert erreichen wir monatlich über fünf Millionen sportinteressierte Menschen."

SportScheck gilt als Deutschlands führender Sportfachhändler. Das Sortiment ist im Web, im Mobile Shop, via Shopping-App, per Katalog und stationär in 19 Filialen erhältlich. Die Firmenzentrale des 1946 von Otto Scheck gegründeten und seit 1991 zur Otto Group gehörenden Unternehmens ist in Unterhaching bei München. Derzeit werden rund 1.600 Mitarbeiter beschäftigt. 

Fitfox.de wurde 2013 von Dustin Selke, Edwin Hammond und Max Tymoszuk in Hamburg gegründet und bringt rund 200 registrierte Fitness-Studios in über 15 deutschen Städten mit in die Kooperation. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN