Sportalm ist weiter auf Wachstumskurs

Sportalm wächst weiter: In der Skimode konnte das österreichische Familienunternehmen zuletzt mit einem Gesamtplus von 18% abschließen. Besonders erfolgreich gestaltete sich der Verkauf in Österreich mit +14% sowie in der Schweiz mit +16%.

Aktuelles Kampagnenmotiv für Herbst/Winter 2017/18. - SPORTALM

Auch in Russland konnte Sportalm das erste Mal, trotz der Sanktionen, eine Steigerung (+31%) verzeichnen. Bei Harrods London konnt die Marke ihre Aufträge so verdreifachen und zählt dort nun zu den Großkunden in der Skimode.

Auch in der Fashion konnte Sportalm ein Auftragsplus von 14% erzielen. Österreich mit +11%, Deutschland mit +9% und das wieder stärker gewordene Russland mit +53% stellen die Basis
des Gesamtergebnisses dar.

Die Sportalm-Kollektionen werden weltweit in 21 Ländern vertrieben.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresSportVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN