×
1 992
Fashion Jobs
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Veröffentlicht am
02.10.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Stella McCartneys neuester sexy Komfort

Veröffentlicht am
02.10.2017

Paris Fashion Week: Eine heilsames Weniger-ist-Mehr mit einfachen Stücken bei Stella McCartney, in deren neusten Kollektion sich alles darum drehte, heiß auszusehen während man sehr entspannt angezogen ist.

Stella McCartney - Frühjahr/Sommer 2018 - Womenswear - Paris - Photo: PixelFormula


Versöhnliches Volumen, lose Kleidung und viele Overalls machten die Hauptsilhouette aus und standen im Kontrast zur Kulisse: dem barocken Ruhm des Palais Garnier.

Von großartigen, großen Zweireiher-Blazern, coolen einarmigen Tops und Kleidern aus Macramé-Baumwolle bis zu sexy maskulinen Hemden mit Seitentaschen und in suggestive Minikleider verwandelt.

Aber vor alledem eine frische Serie von aufgebauschten Mechaniker-Overalls – ein Kleidungsstück, das McCartney in den vergangenen Saisons zu ihrem Markenzeichen gemacht hat.

Eine Kollektion mit vielen kräftigen Mustern, die sehr stark alle selbstbewussten Frauen anspricht – am eindrucksvollsten waren einige großartige, traditionell afrikanische Muster, die bei näherer Betrachtung altmodische Mikrofone preisgaben.

"Overalls sind mühelos. Sie in meiner Garderobe zu haben, ist für mich sehr beruhigend. Ich lebe praktisch in ihnen. Sie sind meine Uniform, obwohl ich mich nicht für die Arbeit auftakle, was das ist!", erzählte McCartney begeistert, die sich in einer brauner Hose und einem Kaschmir-Pullover verbeugte.

"Ein sehr sexy Komfort! Als Frau gesprochen: Ich liebe es", rief Kylie Minogue enthusiastisch in dem geschmückten Backstage-Bereich. Inmitten einer riesigen Reihe von gratulierender Fans und Redakteure befanden sich Prinzessin Charlotte von Monaco und Jerry Seinfeld.

Die Show zeigte auch die neueste Serie von tollen neuen Sonnenbrillen – kühne Brillen im Ski-Stil mit Gummiband – zur Verfügung gestellt von Kering Eyewear, die boomende Abteilung des Luxus-Imperiums, das beinahe über Nacht ein Viertel-Milliarden-Euro-Unternehmen aufgebaut hat.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.