×
2 366
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Merchandising Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
12.12.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Strauss Innovation wird verkauft

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
12.12.2011



Der schwedische EQT Opportunity Fonds, der seit 2008 die Mehrheit an der Einzelhandelskette Strauss Innovation hält, und die Gesellschafterfamilie Geringhoff werden das Unternehmen an die Investmentfirma Sun European Partners, LLP verkaufen. Einen Kaufpreis nannten die Parteien nicht. Der Abschluss der Transaktion wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, im ersten Quartal 2012 erwartet.
Der neue Eigentümer Sun European, der europäische Ableger der amerikanischen Investmentfirma Sun Capital, hat sich auf die Übernahme von Einzelhandels- und Modeunternehmen spezialisiert. Im Portfolio befinden sich bereits Beteiligungen am Frankfurter Versender neckermann.de, an der niederländischen Warenhauskette V&D, dem Bodywear-Spezialisten DBApparel (Nur Die, Playtex, Wonderbra) und seit kurzem auch die niederländische Modemarke Scotch & Soda – und nun eben auch Strauss Innovation mit seinen rund 100 Filialen und rund 1.100 Mitarbeitern.
EQT Opportunity erwarb das familiengeführte Traditionsunternehmen im Jahr 2008, die Strauss Innovation danach umfassend sanierte, einige unrentable Filialen schloss und und ihr eine neue Markenpositionierung verpasste. Im Jahr 2010 verzeichnete Strauss einen Umsatz von knapp 170 Mio. Euro und befindet sich – nach Angaben der Eigentümer - auf einem profitablen Wachstumskurs, etwa durch den Launch des Onlineshops sowie der Neueröffnung und Modernisierung einiger Filialen. Bis 2012 sind weitere neue Standorte sowie die Modernisierung weiterer Filialen geplant. „Nach einem erfolgreichen Turnaround hat Strauss eine starke strategische Position und großartige Wachstumsmöglichkeiten. Sun European Partners verfügt über langjährige Erfahrung im Retailmarkt und ist global gut aufgestellt. Mit einem sicheren Gespür für das einzigartige Lifestyle Konzept und Business Modell von Strauss wird Sun European Partners das Unternehmen noch weiter voranbringen. Davon sind wir überzeugt", kommentierte Karsten Thiel, Beiratsvorsitzender von Strauss und Mitglied des Industriellen Netzwerks von EQT.
 

© Fabeau All rights reserved.