×
1 878
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
24.07.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Strenesse launcht Kapsel-Konzept auf der CPD

Veröffentlicht am
24.07.2017

Mit einer ersten Präsentation im Düsseldorfer Showroom am Karl-Arnold-Platz hat Strenesse während der CPD das neue Kollektionskonzept Strenesse No.1 vorgestellt. Unter einem Dach wollen die Münchner so künftig Kollektionen oder Einzelstücke auf den Markt bringen, die sich noch gezielter an die Kundinnen richten sollen.

Lookbook-Aufnahme zum Kapesel-Konzept No.1. - STRENESSE


Die Spannbreite reicht von der Limited Capsule Collection bis hin zu einzelnen Haute-Couture-Looks, die laut des Premiummarke auch preislich flexibel gestaltet werden können.

Die erste Kollektion ist dabei etwas sportlicher als die Hauptkollektion und besteht aus 24 Produkten inklusive Accesoires die ab Oktober erhältlich sein soll. Unter dem Motto „Easy City Chic“ werden moderne Sweater-Kleider mit Logostickerei, Sweater mit transparenter Seide, sportlich inspirierte Jacken und Hosen, bedruckte und wendbare Daunenparka und Westen sowie verschieden kombinierbare Anzüge gezeigt. Das zentrale Thema hier ist der Highway-Lights Print, der als Druck sowie beim Strick eingesetzt wird. Die Materialien reichen von italienischer Punto Roma über Jacquard mit Lurex bis hin zu hochwertigem Lyocell-Single Jersey und Seidengeorgette. 


Mit dem flexiblen Kapsel-Konzept will den grundlegenden Wandel in der Branche aufgreifen und sich eigenen Angaben zufolge von saisonalen Zwängen und dem klassischen Schubladen denken befreien. Eine Trennung nach Trends, Preisklasse, Segment oder Design sei für die moderne Kundin nicht relevant.

Nach der CPD zeigt Strenesse die neue Kollektion auch beim Münchner Modewochenende vom 5. bis 7. August im eigenen Showroom im Lodenfrey Parl, Haus D (Osterwaldstraße 10). 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.