×
940
Fashion Jobs
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Merchandise Manager Central Markets Outlets (M/W/D) | Befristet
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Duales Studium International Business - Dhbw Stuttgart
Festanstellung · Stuttgart
DEEKEN HR
Sales Director w/m/d
Festanstellung · KIEL
HUGO BOSS
Manager Customer Experience Strategy (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
RALPH LAUREN
Talent Resource Advisor (f/m/d)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Product Manager Sportstyle Apparel Prime Women’s
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Marketplace Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Veröffentlicht am
29.09.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Stuff Maker setzt auf Smiley-Lizenz

Veröffentlicht am
29.09.2020

Stuff Maker ist weiter auf Wachstumskurs. Das progressive Düsseldorfer Taschen- und Accessoire-Label konnte die gerade zu Ende gegangene Orderrunde für Frühjahr/Sommer 2021 trotz Corona-Krise mit einem mittleren zweistelligen Plus an Neukunden abschließen.

Label-Chef Jens Winterbauer und Influencerin Gitta Bank mit Smiley-Shopper. - Stuff Maker


Neue Partner sind u.a. Department Stores wie Wunderhaus Düsseldorf/Sylt und das KaDeWe. Mit den neuen Wholesale-Partnern unterstreicht das Düsseldorfer Taschen- und Accessoire-Label auch das selbst gesteckte Ziel, sich im Premium- und Luxus-Segment mit Lizenzen, aber auch die eigene Linie Stuff Maker Selection weiter im Handel zu etablieren. Zu den Neukunden gehören zudem auch wichtige digitale Plattformen wie About You und Zalando.

"Für mich war es eine der stärksten Orderrunden seit unserer Gründung 2017", erklärt Stuff-Maker-Gründer Jens Winterbauer.

"Wir haben in diesem Sommer ganz besonders darauf gesetzt, unsere Kunden oder potentielle Neukunden direkt zu besuchen, um die Kollektionen zu präsentieren und vor dem Hintergrund der Corona-Situation nach Ansätzen und Lösungen vor Ort zu suchen", so Winterbauer.

Nach zwei erfolgreichen Saisons in Kooperation mit dem Düsseldorfer Fashion-Label Steffen Schraut holt Winterbauer nun außerdem die Smiley-Lizenz vollständig unters eigene Dach. Die Lizenz hatten zuletzt Luxusmarken wie Supreme und Loewe im Einsatz. Winterbauer will den Ausbau der Kollektion bei Stuff Maker damit weiter vorantreiben. Auch textile Teile wie Hoodies, Sweater und Schals sind geplant. 

Das Düsseldorfer Taschen-Label hat die Smiley-Lizenz unters eigene Dach geholt. - Stuff Maker


Positiv sei laut Winterbauer auch die im Frühsommer mit Influnecerin Gitta Banko gelaunchte Edition mit Duftkerzen gelaufen.

Mit der vierteiligen Candle Edition konnte Stuff Maker Neukunden im hohen, zweistelligen Bereich gewinnen, u.a. auch Douglas. Mit ausgewählten Handelspartnern sollen im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft spezielle Sales-Events stattfinden, bei denen die Kerzen im Zentrum stehen werden. Einer der Partner für die Events ist u.a. das Modehaus Balz in Bochum.

"Die von uns gemeinsam entwickelte Duftkerzen-Kollektion wendet sich an echte Duftkenner und -liebhaber. Wir waren bei der Entwicklung sehr frei und nicht eingeengt von den Konventionen typischer Duftkreationen", so Gitta Banko.

Die Kooperation mit der Top-Influencerin (422k followers) will Stuff Maker auch in den kommenden Saisons fortsetzen.

"Als junge Lifestyle- und Accessoire-Marke sind wir überzeugt von der Perspektive und der grenzenlosen Kreativität. Die richtige Perspektive macht aus einer Krise eine Chance und die Kreativität ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Neuordnung", kommentiert Label-Gründer und Geschäftsführer Jens Winterbauer die aktuelle Situation.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.