Stühlerücken bei Inditex

 
Nach der Entscheidung des Gründers des weltweit größten Modekonzerns Amancio Ortega seinen Posten als Chairman zugunsten des CEO Pablo Isla abzugeben, dreht sich das Personalkarussell bei Inditex einige Runden schneller als gewöhnlich.
Zunächst wird Oscar Pérez Marcote der neue internationale CEO der Modekette Zara werden. Diese Personalveränderung führt zu einer Kettenreaktion, infolge dessen die alte Marcote Position, CEO der jungen Modekette Bershka, neu besetzt werden musste. Ein Nachfolger war schnell gefunden: Marco Agnolin, der Bershka Country Manager aus Italien, wird zukünftig die Modekette führen. Um die Geschäft des Young-Fashion-Filialisten zu leiten, wird Agnolin in die Firmenzentrale Arteixo a Coruña in der Nähe von Barcelona wechseln.
Bershka ist nach Zara die zweitgrößte Modekette des Inditex-Konzerns. Die Marke wurde 1998 gegründet und hat knapp 700 Filialen in 49 Ländern.
 
 


Fotos: Inditex

© Fabeau All rights reserved.

Mode - Prêt-à-PorterBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN