×
11 302
Fashion Jobs
MARC CAIN
HR Specialist - Employer Branding (gn)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
HUGO BOSS AG
Head of Global Sales Office (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
PUMA
Manager Internal Audit
Festanstellung · Herzogenaurach
OTTO PAYMENTS GMBH
Compliance Manager | Geldwäsche- Und Betrugsprävention | Payments (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SNIPES
Teamlead Buying Apparel (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.09.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Supergroup mit Supersales

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.09.2010



Die Gesamtumsätze der Supergroup stiegen im ersten Quartal des Geschäftsjahres (Stichtag: 1. August 2010) um 59,8% auf 32,8 Mio. britische Pfund (umgerechnet 39,2 Mio. Euro). Dabei wuchs das Retailsegment mit 62,7% auf 22,3 Pfund, was insbesondere auf den erfolgreichen Roll-out der Marke Superdry und der Cult-Läden in Großbritannien zurückzuführen ist. Auf den britischen Inseln gibt es mittlerweile 47 eigene Stores und 56 Concession-Stores, wobei der Fokus neuerdings verstärkt auf Womenswear gelegt wird. Das Wholesale-Geschäft verbuchte ein Plus von 52,9% auf 10,5 Mio. Pfund, da Superdry weltweit tiefe Spuren hinterließ: während der ersten drei Monate des Geschäftsjahres eröffneten Läden in München und Berlin, drei Shops in Belgien Brüssel, jeweils ein Store im südfranzösischen Montpellier, Jakarta (Indonesien) und Caracas (Venezuela). International ist Superdry jetzt in über 33 Ländern vertreten. Weitere Destinationen sollen kurzfristig hinzukommen – in Dubai, L.A. und San Franzisko sowie mit einer Reihe Concession-Stores in Taiwan.
Insgesamt geht das Management um CEO Julian Dunkerton davon aus, dass alles nach Plan läuft und das aktuelle Geschäftsjahr erneut zu einem erfolgreichen Jahr werden könnte. „Wir haben enorme Fortschritte in dieser Zeit gemacht und die Nachfrage nach unseren Produkten, sowohl in Großbritannien als auch international, ist weiterhin stark. Unser neues Shop-Design erweist sich als großer Erfolg und wir freuen uns auf die Eröffnung weiterer Womenswear-Concession-Stores noch vor dem Weihnachtsgeschäft. Auch international geht unser Expansionsprogramm zügig voran und wir freuen uns darauf, auch bald in neuen Regionen der Welt vertreten zu sein“, fasst Dunkerton das erste Quartal und seine Zukunftspläne zusammen.

Foto: Superdry

© Fabeau All rights reserved.