×
2 987
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
25.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Supima Design Lab: Charles de Vilmorin, US-Nachwuchs und die neue Generation in Hyères

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
25.10.2021

Ein positiver Nebeneffekt der schrittweisen Aufhebung der weltweiten Lockdowns ist das in Paris organisierte Nachwuchsevent Supima Design Lab, an dem fast zwanzig begabte Designer teilnahmen.


DR


Viele Designer nahmen eine Woche zuvor am internationalen Design-, Accessoires- und Fotografiefestival in Hyères teil, dem wichtigsten europäischen Wettbewerb für frisch diplomierte Designer.
 
Der Star der dreiteiligen Präsentation war Charles de Vilmorin , einer von sechs Designer einer Auswahl führender Designer und Marken. Alle Teilnehmer des Supima Design Labs entwarfen Looks, die ausschließlich aus hochwertiger Supima-Baumwolle gefertigt wurden.

Das modische Wunderkind de Vilmorin zeigte ein umfassendes schleifenbesetztes Kleid, auf dem sich eine handgedruckte schwarz-weiße Explosion an Herzen und Lotusblumen ergoss. Mit seinem Entwurf brachte er die Flexibilität von Supima-Baumwolle zum Ausdruck. Die besondere Baumwollfaser wird im Südwesten der USA hergestellt. Jordan Bowen und Luca Marchetto der Marke JordanLuca zeigten ein fantastisches, gespielt futuristisches Clubgänger-Ensemble mit einer im Rücken geschnürten Fliegerjacke, einem im Rücken plissierten Plaid-Rock und Hosen. Tom Van Der Borght beeindruckte mit einem Gala-Kleid im Schichtenlook mit repetitivem Pailletten-Klecksmuster.
 

DR


"Es ist wundervoll, wie viele innovative Ideen den Designern beim Einsatz von Supima einfallen, in der Verarbeitung wie auch der Zusammensetzung. Wir könnten stolzer nicht sein, dass unsere Stoffe von dieser neuen Designergeneration so innovativ verwendet werden”, erklärte der Vizepräsident von Supima, Buxton Midyette.
 
Die Veranstaltung wurde im historischen Hôtel de La Salle organisiert, einem alten Herrenhaus in Saint-Germain. Es nahmen auch acht Finalisten des Festivals von Hyères teil, darunter der Grand Prix-Preisträger Ifeanyi Okwuadi. Er präsentierte eine faszinierende schwarze Supima-Strickjacke im Military-Stil. Zu den weiteren teilnehmenden Hyères-Preisträgern zählten Elina Silina (Chloe-Preis), Rukpong Raimaturapong (19M Métiers d’Arts-Chanel-Preis) und Sofia Ilmonen (Mercedes Benz Sustainability Prize).

Der bemerkenswerteste Entwurf entstand in Zusammenarbeit einer Designerin und einer Künstlerin – Laima Jurca und Marta Veinberga. Gemeinsam gestalteten sie eine fantastische Patchwork-Pufferjacke mit passendem Rock, auf dem Bilder von Supermarkt-Produkten und Hoftieren abgebildet waren. Dazu lieferten die beiden sogar passende Stiefel – natürlich aus Supima.

Weiter stellten sechs Finalisten der letzten Supima Design Competition für Nachwuchsdesigner der führenden amerikanischen Designschulen, angeführt durch die Gewinnerin Yuki Xu der Rhode Island School of Design ihre Ideen vor. Zu den weiteren Nachwuchstalenten zählen Alana Tolliver, Bora Kim, Cat Pfingst, Jiarui Cai und Yitao Li.
 
Auf Videobildschirmen wurde die jüngste Show des Festivals von Hyères gezeigt, sowie eine Cartoon-Version eines Videos, in dem das US-Finale des Supima-Wettbewerbs an der Fifth Avenue in Erinnerung gerufen wurde. Alles in allem eine erfrischende neue Vision der Mode mit einem hochwertigen Grundstoff.

 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.