Supreme Women&Men will zum Rundflug über die Modewelt einladen

Vielfalt hat sich die kommende Supreme Women&Men (6. bis 9. August) auf die Fahnen geschrieben. Schimmernd und facettenreich wie ein Papagei soll die 19. Ausgabe im Münchner MTC world of fashion (Haus 1) laut der Veranstalter werden.
Aussteller zeigen mehr als 780 Kollektionen, darunter auch wieder vermehrt skandinavische Labels wie Copenhagen Luxe, Coster Copenhagen, Style Butler und Unmade.

Die Supreme Group erwartet im Münchner MTC wieder reges Messegeschehen. - Supreme Women&Men/Susanne Diesner

Mit den Agenturen Buhrs 3.0, die u.a. die italienischen Labels L.P.M 1911 und Moorer vertreten, und Room Nine Agency, die u.a. mit den Brands Flip*Flop und C.P. Company Statements setzen, dürfen sich die Fachbesucher unter anderem auf weitere Produzenten und Agentur-Neuzugänge auf der Supreme Women&Menin München freuen.
 
Weitere Neuzugänge sind Brands sind wie Bruno Manetti, Artigiano Donna, Gaia Life, Lathbridge by Patrick Cox, Muted Tones, Oilily, Purotatto, Rejane Rosenberger, Rossopuro, Semi Couture. 
 
Nachdem im Winter 2016 25 Prozent mehr Einkäufer die Supreme Women&Men in München besuchten, ist die Erwartungshaltung des Veranstalters hoch. Aline Schade, munichfashion.company GmbH: „Wir arbeiten stets mit Hochdruck daran, unsere Ausstellungsfläche durch neue Labels und attraktive Angebote zu erweitern. Dabei ist es unumgänglich, sich auf die veränderten Bedürfnisse des Handels einzustellen. Wir bieten nicht nur Mode, sondern kreieren auch ein interessantes und anregendes Umfeld für Aussteller und Einkäufer."
 
Die voraussichtlichen Termine (unter Vorbehalt) für die Supreme Women&Men 2017 sind (unter Vorbehalt) 28. bis 31. Januar 2017 (Düsseldorf) und 11. bis 14. Februar 2017 (München). 
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN