×
729
Fashion Jobs
C&A
Ecommerce Product Manager/ Product Owner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
SIDLER SA
Sales Representative / Berlin
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS
Junior Merchandise Planning Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Campaign Manager Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
VF INTERNATIONAL
Merchandise Planner - Digital Marketplace
Festanstellung · BERLIN
SEIDENSTICKER GROUP
Head of Marketing Management
Festanstellung · BIELEFELD
C&A
(Senior) Requirements Engineer (M/W/D)/(Senior) IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Strategy Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
DEEKEN HR
Head of HR
Festanstellung · WEIL AM RHEIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer E-Commerce (M/W/D) Premium Multibrand
Festanstellung · HAMBURG
FOREO
General Manager - DACH Region
Festanstellung · Nuremberg
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · ULM
SALAMANDER
Prozessmanager (M/W/D) Rechnungswesen / E-Commerce
Festanstellung · Wuppertal
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
NEW BALANCE
Sales Manager Sports
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Senior Devops Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Cloud Integrations Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Content & Performance Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Indoor
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.07.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Swarovski will im Herbst weitere 1.000 Stellen streichen

Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.07.2020

Der österreichische Juwelier Swarovski kündigte am Dienstag an, im Herbst weitere 1.000 Arbeitsplätze in seinem Werk in Westtirol abzubauen, und machte dafür den immer stärker werdenden Wettbewerbsdruck und die Covid-19-Pandemie verantwortlich.

Die "Sparkle Bar" in der Mailänder Boutique von Swarovski - Swarovski


Ende Juni hatte der Kristallhersteller wegen des Nachfrageeinbruchs in den USA und Asien bereits 600 seiner Mitarbeiter entlassen, davon 200 am traditionsreichen Stammsitz in Wattens bei Innsbruck.

CEO und Verwaltungsratspräsident Robert Buchbauer bezeichnete diese Entscheidung als "schmerzhaft, aber absolut notwendig".

Im Jahr 2019 erwirtschaftete Swarovski einen Umsatz von 2,7 Milliarden Euro.

Der Konzern beschäftigt weltweit 34.500 Mitarbeiter und fertigt Schmuckstücke in Österreich, Indien, Thailand, Vietnam, Serbien und den USA. Die Produkte von Swarovski werden in 170 Ländern verkauft.

Swarovski wurde 1895 von Daniel Swarovski, dem Erfinder einer industriellen Kristallschleifmaschine, gegründet.

Copyright © 2021 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.