×
2 078
Fashion Jobs
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
Von
DPA
Veröffentlicht am
25.01.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Swatch lässt Krisenjahr hinter sich

Von
DPA
Veröffentlicht am
25.01.2022

Der Uhrenkonzern Swatch hat sich vom Corona-Einbruch gut erholt. Das Unternehmen verkaufte im vergangenen Jahr deutlich mehr als 2020, als Lockdowns rund um den Globus das Geschäft arg gebremst hatten.

Swatch


Der Nettoumsatz von Swatch stieg im Geschäftsjahr 2021 gegenüber dem Vorjahr um 31 Prozent auf 7,31 Milliarden Franken (ca. 7,05 Milliarden Euro), wie der Konzern am Dienstag mitteilte.

Auch bei den Ergebnissen legte Swatch im Vergleich zum Krisenjahr 2020 deutlich zu. Der Betriebsgewinn (Ebit) wuchs auf 1,02 Milliarden Franken nach zuvor nur 52 Millionen.

Unter dem Strich schaffte Swatch den Sprung zurück in die Gewinnzone und schrieb einen Gewinn von 774 Millionen Franken nach einem Verlust von 53 Millionen Franken im Vorjahr.

Beim Umsatz hat Swatch die Krise damit noch nicht ganz überwunden, beim Gewinn aber schon: Im Jahr 2019 hatte die Gruppe einen Umsatz von 8,24 Milliarden Franken und einen Gewinn in Höhe von 748 Millionen Franken erzielt.
 

Copyright © 2022 Dpa GmbH