×
12 426
Fashion Jobs
SCHIESSER GMBH
Technischer Leiter Hochregallager (M/W/D) (Kopie)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
WORTMANN
(Junior) CRM / Loyalty Consultant (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
HUGO BOSS AG
Kesselwart (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Sprinklerwart (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Elektriker / Elektroniker / Elektroinstallateur (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Kältetechniker (M/W/D) Für Die Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
OTTO
Marketing Manager CRM (W/M/D) Bei Lascana
Festanstellung · HAMBURG
PHV
Brand Marketing Manager Tommy Hilfiger (M/F/X)
Festanstellung · Düsseldorf
ALSTERHAUS
Head of Sales (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SNIPES
Junior Buyer (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
sr Partner Insights & Marketing Research Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Digital Media - Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Lead Content Management (All Genders) - Customer Care
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Manager:in Brand Relations & Fashion PR // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
(Senior) SEO Manager:in DACH // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Buyer (M/W/D) Menswear Premium / Teil-Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
18.12.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Sylvia Speidel: Loungewear aus Bambus für Herbst/Winter 2018/19

Veröffentlicht am
18.12.2017

Sylvia Speidel startet zur Herbst-/Wintersaison 2018/19 erstmals mit Loungewear. Alle Artikel des Programms werden laut des baden-württembergischen Lingerie-Spezialisten ausschließlich aus Bambusfasern produziert. 

Kampagnenmotiv zu der Bambus-Kollektion. - Sylvia Speidel


Das Programm umfasst neun Artikel: Die Palette reicht von Rundhals-Shirts (1/2-Arm und 1/1-Arm), Culottes in 7/8-Länge und knöchellang, Sleepshirt und Kimono bis hin zu Shirt, Culotte und Nighty mit Spitzenband.

Ab Juli 2018 sollen alle Artikel im Rouge-Ton Cosmea-Mélé und Schwarz in den Größen 38 – 46 erhältlich sein.

In der Herbst/Winter-Saison ziehen außerdem die Trendfarben Cosmea, Almond und Platin in die Kollektion der Kernmarke ein. Blueberry – die Trendfarbe der vorangegangenen Kollektion – bleibe weiterhin im Sortiment, heißt es aus Bodelshausen.

Die neue Spitzenserie Severine soll das Angebot ab Juli 2018 ergänzen. Mit der Kollektion in Lingerie-Spitze und den Farben Almond und Schwarz bietet Sylvia Speidel erstmals ein Bügel-BH-Hemd mit Spacer Cups in den Größen 75  bis 90 B/C/D-Cup.

Ein Bügel-BH mit Spacer Cups im selben Größenspektrum sowie ein Bügel-BH aus Vollspitze (75 bis 85 B und C-Cup) lassen sich laut des Modeunternehmens ideal mit Bikinislip und Hüftpant (Größe 38 bis 46) kombinieren.

Ein Lingerie-Kleid mit Triangle-Spitzencups und Spitzeneinsätzen im Rückenteil sollen die Serie abrunden (Größe 38 bis 44).

Die Sylvia Speidel GmbH wurde 1952 in Bodelshausen gegründet. Geschäftsführer ist Günter Speidel, seine Geschwister Gisela Geißler und Hans-Jürgen Speidel gestalten als Gesellschafter das Familienunternehmen mit. 

Seit September diesen Jahres sind außerdem Martin Kemmler als CEO und Engelbert Noll als CFO in der Geschäftsführung tätig.

Neben Verwaltung, Marketing und Logistik arbeiten in Bodelshausen rund 200 Mitarbeiter in der Strickerei, Zuschneiderei und im Musteratelier.

Konfektioniert werden die Wäschelinien in den zwei unternehmenseigenen Betrieben in Ungarn und Rumänien mit weiteren 500 Beschäftigten.  

Dabei setzt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge vor allem auf nachhaltige Rohstoffe wie Bio-Cotton, Bambus oder Sea Cell. 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.