×
11 650
Fashion Jobs
OTTO GROUP HOLDING
Sap mm Product Owner | Team Retail Accounting | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Zps Treasury Lead
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
21.11.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Takko setzt auf Payone-Technologie

Veröffentlicht am
21.11.2019

Takko Fashion stattet seine rund 1.200 Filialen in Deutschland mit der P2PE-POS-Lösung des Zahlungsanbieter Payone. Damit setze man gezielt auf die derzeit sicherste Methode bei Kreditkartenzahlungen am Point of Sale, heißt es aus Telgte. 

Blick auf die Zentrale in Telgte. - Takko Fashion


Gleichzeitig rundet Takko Fashion mit der Einführung von JCB, UnionPay International und Diners/Discover sein Angebot für die Akzeptanz von Kreditkarten ab.

Internationale Kunden sollen außerdem von der dynamischen Währungsumwandlung DCC profitieren, mit der sie ab sofort in ihrer Heimatwährung zahlen können.

"Mit der Anwendung schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir bieten unseren Kunden ein rundum sorgloses Einkaufserlebnis, da ihre Zahlungsdaten zu jeder Zeit sicher verschlüsselt sind. Und wir profitieren im Gegenzug von der vereinfachten PCI DSS Compliance", sagt Florian Pohl, Manager IT Omni Channel & Retail Systems bei Takko Fashion.

Derweil brodelt die Gerüchteküche um die Besitzverhältnisse von Takko: Der bisherige Eigentümer Apax plant Medienberichten zufolge offenbar, den Textil-Discounter abzustoßen. 

Das britische Private-Equity-Unternehmen hatte Takko Anfang 2011 übernommen und soll bereits Goldman Sachs mit dem Verkaufsprozess beauftragt haben. Laut CEO Alexander Mattschull prüfe Apax lediglich im Angesicht positiver Umsatzentwicklungen alle Möglichkeiten der Beteiligung.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.