Tally Weijl: Der rosa Angriff



Tally Weijl: Die junge sexy Marke verändert ihr Image und will auch Frauen jenseits der 20 ansprechen
Tally Weijl trotz der zunehmenden Konkurrenz im europäischen Fast-Fashion-Markt erfolgreich und vermeldet in italienischen Medien für das Jahr 2015 eine Umsatzsteigerung von 380 auf rund 400 Mio. Euro (+5%). Insgesamt verfügt die Kette über 800 Filialen in 38 Märkten, die meisten davon im Euro-Raum.

Tally Weijl bleibt sexy, wird aber erwachsener

Das Unternehmen, das wie viele andere exportorientierte Schweizer Unternehmen aktuell unter der ungünstigen Währungsbalance zwischen Franken und Euro leidet, will weiter in die bestehenden Märkte investieren. Anfang November kündigte Tally Weijl an, zukünftig auch Kundinnen jenseits der Zwanzig ansprechen zu wollen. Bislang war die Kernzielgruppe des Fast-Fashion-Filialisten zwischen 12 und 20 Jahre alt. Mit der Erweiterung und dem Umbau des Züricher Flagship-Stores in der Bahnhofstraße hat für das Unternehmen laut Mitbegründer und CEO Beat Güring „eine neue Ära begonnen“. „Wir haben das getan, was viele Unternehmen tun, wenn sie ihre angestammten Kunden dazu bringen wollen, ihrer Marke länger treu zu bleiben: Wir haben das Produktangebot erweitert und unseren Auftritt angepasst“, so Güring weiter. Der Schritt hin zur älteren Klientel wird im neuen Store-Konzept sichtbar. Die junge Kundschaft wird dabei nicht vernachlässigt: Sie soll bei Tally weiter das finden, „was sie bisher schon cool fanden – und natürlich wie immer zu sehr attraktiven Preisen“, verspricht Creative Director Tally Weijl-Elfass.
Mit einem entspannt-verspielten Boutique-Stil sollen auch Kundinnen angesprochen werden, die die Marke noch nicht kannten. Die Produktlinie wurde entsprechend erweitert - mit einem starken Fokus auf Denims, erwachseneren Looks mit raffinierten Details. Das neue Store-Konzept soll an andere wichtige Standorte nach und nach ausgerollt werden. Gleichzeitig sondiert Tally Weijl neue Vertriebsmöglichkeiten: Mit einem eigenen Stand auf der Panorama in Berlin will das Unternehmen Wholesale-Partner gewinnen.
Der neue Flagship-Store in Zürich: Je höher das Stockwerk, desto raffinierter die ausgestellte Mode und individueller das Einkaufserlebnis


Fotos: Tally Weijl

© Fabeau All rights reserved.

Luxus - AccessoiresBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN