×
2 138
Fashion Jobs
LE TANNEUR & CIE
E-Commerce Country Manager
Festanstellung · PARIS
JODA HEADHUNTING
Retail Area Manager (M/W/D) Raum Düsseldorf - Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
District Manager (M/W/D) South Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Logistics Supply & Demand Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacanter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager (Scm Fulfillment) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Fulltime - FO Rostock
Festanstellung · Rostock
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Einkauf (Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Operations Manager (M/W/D) Marktplatz - (Voll - Oder Teilzeit, Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
ABOUT YOU GMBH
(Senior) Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
ABOUT YOU GMBH
Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Lead Product Line Manager Sportstyle Footwear (Lifestyle)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
25.07.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Tamaris startet mit Meier Lederwaren durch

Veröffentlicht am
25.07.2019

Tamaris starten mit ihrem neuen Lizenzpartner Meier Lederwaren in die erste gemeinsame Saison. Der Vorverkauf für Frühjahr-/Sommer 2020 hat bereits begonnen. Die erste gemeinsame Taschenkollektion hat auf der Panorama vom 2. bis 4. Juli Premiere gefeiert. Das Echo aus dem Handel sei dabei besonders positiv gewesen, heißt es seitens Tamaris.

Tamaris


Mit dem Wechsel zu Meier Lederwaren habe man einen starken Partner an Bord geholt, der das Taschensegment auf neuem Qualitäts- und Designniveau voranbringen soll, heißt es seitens der Wortmann-Tochter.

Meier Lederwaren blicken auf eine bis 1921 zurückreichende Firmengeschichte zurück. Der Offenbacher Leder- und Synthetik-Spezialist ist neben den eigenen Marken Emily&Noah und Maestro mit der Lizenzmarke Suri Frey am Markt aktiv.

"Mit der Lizenzübernahme der Marke Tamaris eröffnet sich uns eine neue Welt, unser Portfolio um eine modische Marke aus dem Schuhsegment zu erweitern. Der starke Auftritt auf der Panorama in Berlin mit Unterstützung durch Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe, und Miriam Weiß vom Lizenzmanagement bei Tamaris setzte ein positives Zeichen für unsere gemeinsame Zukunft", kommentiert Sven Meier, Geschäftsführer der Wilhelm Johann Meier Lederwaren GmbH, die noch junge Partnerschaft.

Eines der Modelle aus der Debut-Kollektion - Tamaris


Meier Lederwaren zeichnen für Design und Fertigung in enger Abstimmung mit Tamaris verantwortlich. Die Debut-Kollektion umfasst 146 Modelle.

Schwerpunkte der SS20-Kollektion bilden Logo- und Reptilprints, Stepp- und Flechtoptiken, Neon und Neopren oder die in einem neuem Verfahren gedruckten Lacktaschen.

Für Tamaris ist der Wechsel der Taschenlizenz ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zur Lifestylemarke. Bereits zur SS19-Saison wurde das Lizenzgeschäft deutlich ausgebaut und die Produktpalette um Reisegepäck, Schirme und Eyewear erweitert.

Für die Zukunft hat CEO Beining ein klares Konzept: "Wir wollen die Zugkraft der Marke nutzen, um sie auf weitere Produktbereiche aus dem Lifestylesektor zu übertragen. Dabei ist es uns wichtig, dass die Lizenzprodukte nicht nur im Store ein stimmiges Gesamtbild ergeben, sondern auch einzeln am Markt funktionieren."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.