×
11 648
Fashion Jobs
ZALANDO
Head of Product Design, Connected Network (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
COMMA,
Junior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
OTTO GROUP HOLDING
Sap mm Product Owner | Team Retail Accounting | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Zps Treasury Lead
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Tapestry übertrifft Umsatzprognosen dank starker Nachfrage nach Handtaschen

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2018

Am Dienstag, den 30. Oktober, gab Tapestry Inc. bekannt, dass die Verkäufe im ersten Quartal die Schätzungen der Wall Street übertroffen haben, was auf die starke Nachfrage nach Handtaschen von Coach und Kate Spade zurückzuführen ist. Der Nettoumsatz erreichte 1,38 Milliarden US-Dollar (1,22 Milliarden Euro) und übertraf damit die Erwartungen der Analysten von 1,36 Milliarden US-Dollar (1,20 Milliarden Euro).


Der Umsatz von Coach, der mehr als 70 % des Gesamtumsatzes von Tapestry ausmacht, stieg in den drei Monaten bis zum 29. September um 4 %.

Um seine Exklusivität zu erhalten, hat Tapestry seine Lagerbestände in Kaufhäusern reduziert und die Zahl seiner Flash Sales reduziert.

Die Gruppe, die auch für ihre Schuhmarke Stuart Weitzman bekannt ist, profitiert ebenfalls von reduzierten Steuersätzen.

Victor Luis, CEO von Tapestry, sagte: "Am ersten Jahrestag seit der Namensänderung unseres Unternehmens in Tapestry spiegeln unsere Ergebnisse weiterhin die Stärke unseres Mehrmarkenmodells wider. Die Zahlen für das erste Quartal entsprachen unseren Erwartungen: Wir verzeichneten einen starken Anstieg von Umsatz und Betriebsergebnis, und der Gewinn je Aktie stieg aufgrund einer günstigen Steuerquote weiter an."

"Bei Stuart Weitzman hat sich die Situation im Vergleich zum Vorquartal tendenziell verbessert, obwohl die Ergebnisse durch Entwicklungs- und Lieferverzögerungen beeinflusst wurden, die Umsatz und Margen wie von uns erwartet belasteten."

Nach Angaben des New Yorker Unternehmens betrug der Quartalsüberschuss 122,3 Mio. US-Dollar (107,7 Mio. Euro), verglichen mit einem Nettoverlust von 17,7 Mio. US-Dollar (15,6 Mio. Euro) im Vorjahr.

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.