×
2 889
Fashion Jobs
HAYS AG
Strategischer Einkäufer - Nicht-Produktionsmaterial (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
Strategischer Einkäufer Shop Construction (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
E-Commerce Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · BIELEFELD
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.06.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Texprocess und Techtextil: Ausgebuchte Hallen in Frankfurt

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.06.2013



Auf der Texprocess werden Neuheiten aus dem gesamten Prozess für die Textilverarbeitung vorgestellt


Weniger ist mehr: Beim Zuschnitt kann man sparen


1.322 Aussteller stellen auf der Techtextil technische Textilien und Fliesstoffe vor


Der Fokus liegt in diesem Jahr auf nachhaltigen und reproduzierbaren Textilien
Das Frankfurter Messen-Doppel Techtextil und Texprocess startet mit neuen Rekordzahlen und mehr Internationalität in die diesjährige Ausgabe. Insgesamt begrüßen beide Messen 1.648 Aussteller, was 123 mehr sind als bei der letzten Ausgabe. „Die Techtextil meldet einen Aussteller- und Flächenrekord, die Texprocess verzeichnet eine gestiegene Internationalität und stabile Anmeldezahlen“, freut sich Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, über die gute Resonanz auf die beiden Leitmessen für technische Textilien und textile Verarbeitung. Er sieht die beiden Veranstaltungen auch in Zukunft gut aufgestellt, denn die Branche wächst und ist längst kein Nischenmarkt mehr: „Mittlerweile stehen technische Textilien mit 22 Mio. Tonnen für 27% der weltweiten Textilproduktion. Von dieser Entwicklung profitiert auch die für die Texprocess relevante Näh- und Bekleidungstechnik - ein Markt mit einem weltweiten Exportvolumen von rund 4,5 Mrd. Euro im Jahr 2012“, so Braun.
Auf der vom 11. bis 13. Juni stattfindenden 15. Ausgabe der Techtextil, der Leitmesse für technische Textilien und Vliesstoffe, präsentieren sich 1.322 Aussteller aus 48 Ländern. Das entspricht einem Wachstum von 10%. Der Anteil der internationalen Aussteller erhöhte sich von 65 auf 67%. Mittlerweile gibt es 13 nationale Gemeinschaftsstände. Die Messe legt in diesem Jahr ihren Fokus verstärkt auch auf Faserprodukte, die auf Basis von Proteinen, Pilzen und Bakterien gewonnen werden und aufgrund dessen nicht nur reproduzierbar sind sondern auch noch weitere Qualitäten oder gute Verträglichkeit aufweisen.
Die Ausstellerzahl der Texprocess (10. bis 13. Juni) blieb mit 326 Ausstellern aus 37 Ländern stabil, obwohl Neusteller aus allen Bereichen der Textilverarbeitung zugesagt haben. Auch hier konnte ein Anstieg der Internationalität verzeichnet werden. Wichtigste Ausstellernationen sind Deutschland, Italien, China, USA, Taiwan sowie Polen und die Türkei. Gezeigt werden Maschinen, Verfahren sowie IT- und Logistiklösutnge für die Textil- und Bekleidungsindustrie – vom Design und Zuschnitt, über verschiedene Produktionsschritte wie Nähen oder Stricken bis hin zur Veredelung, Finishing und Druck. Die Beschaffungsplattform Source it, die dieses Mal den Fokus auf Osteuropa und Nordafrika legt, vervollständigt das Angebot.
Ergänzt wird das Angebot beider Messen durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit über 66 Vorträgen und Symposien zur den Entwicklungen und Trends in Forschung und Industrie. Darüber hinaus werden erneut Techtextil- und Avantex-Innovationspreise vergeben. Im Rahmen der Texprocess werden im Rahmen einer Sonderausstellung die sieben Hightech-Systeme wie eine neuartige Hemdenbügelmaschine oder ein vereinfachtes Verfahren zur Herstellung nahtfreier Textilien vorgestellt.
Mit Hilfe der Texprocess Navigator App wird der Besuch erleichtert, durch ein erweitertes Online- und Social Media-Angebot wird das Fachpublikum mit aktuellen Branchennachrichten up-to-date gehalten.

Fotos: Messe Frankfurt // Techtextil (Jean-Luc Valentin) // Texprocess (Pietro Sutera, Jens Liebchen)

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Textil
Messen