×
12 300
Fashion Jobs
ON RUNNING
Global Compensation And Benefits Lead
Festanstellung · LONDON
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
RALPH LAUREN
Retail Showroom Manager (W/M/D) Für Ralph Lauren Home im Kadewe
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
RALPH LAUREN
Sales Lead (M/W/D) Vollzeit Berlin (Wustermark)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Global Outlet Buyer (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Strategischer Einkäufer - Construction/ Bau (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Von
Fibre2Fashion
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.10.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Texworld und Apparel Sourcing finden im Februar 2023 in Frankreich statt

Von
Fibre2Fashion
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.10.2022

Die Fachmesse Texworld Evolution Paris öffnet vom 6. bis 8. Februar 2023 ihre Pforten auf dem Messegelände Paris-Le Bourget in Frankreich. Drei Tage lang werden die Apparel Sourcing Paris und die Texworld Paris das globale Angebot für Modemarken von der Konfektions- bis zur Luxusbekleidung vorstellen. Für diese Ausgabe, die mit einem Wiederaufschwung des internationalen Geschäfts einhergeht, rechnet der Veranstalter Messe Frankfurt France bei den meisten wichtigen Beschaffungsländern mit einer Beteiligung nahe dem Vorkrisenniveau.

Texworld Evolution


Sowohl für die Texworld Paris, die Textilangebote bündelt, als auch für die Apparel Sourcing Paris, die sich auf Fertigprodukte konzentriert, liegen die Zusagen in Bezug auf die Quadratmeterzahl derzeit über dem Niveau vom Juli letzten Jahres, wie aus einer Pressemitteilung der Messe Frankfurt-Gruppe hervorgeht.

Die Anzeichen für einen Aufschwung in den großen asiatischen Ländern sind also sehr positiv. Was China betrifft, so begünstigt die allmähliche Aufhebung der pandemiebedingten Reisebeschränkungen die bereits starke Nachfrage von Ausstellern und Herstellern aus diesem wichtigen internationalen Beschaffungsmarkt. Trotz der unsicheren gesundheitlichen Lage ist der Wunsch nach einer Teilnahme vorhanden, und die Anwesenheit von mehr als hundert chinesischen Unternehmen ist bereits bestätigt.

Auch türkische Hersteller werden in diesem Jahr auf der Texworld Paris stark vertreten sein. Mehr als 100 treue Partner der Messe Frankfurt France werden anwesend sein, aufgeteilt auf den türkischen Nationalpavillon, die Elite-Zone und den Denim-Bereich.

Der koreanische Pavillon, der von der Korea Textile Industries Federation unterstützt wird, wird ebenfalls vergrößert. Indien, das im Februar letzten Jahres wegen der Pandemie abwesend war, wird wieder dabei sein, ebenso wie Indonesien und Taiwan, mit führenden Unternehmen, die seit 2021 größtenteils nicht mehr in Europa vertreten waren.

Ähnliche Tendenzen werden auf der Apparel Sourcing Paris zu beobachten sein, wo viele chinesische und Hongkonger Unternehmen ihre Teilnahme bereits bestätigt haben. Auch Pakistan hat seine Rückkehr zugesagt, ebenso wie Bangladesch, dessen Vertreter sehr zufrieden mit der Aktivität im vergangenen Februar zu sein schienen. Auch Sri Lanka und die Mongolei werden vertreten sein.

Darüber hinaus kündigen sich mit dieser Februar-Ausgabe gleich mehrere Neuerungen an. Zum einen wird ein roter Faden die Besucher entlang eines Parcours leiten, der alle Hauptattraktionen der Messe miteinander verbindet: den Elite-Bereich, die Denim-Zone – mit ihren Ausstellern aus der Türkei, Bangladesch, China und Indien –, die großen Länderpavillons, das Trendforum und die Agora, in der alle vom Team der Texworld Evolution Paris konzipierten Veranstaltungen und Inhalte zusammengeführt werden.

Mehr Aufmerksamkeit erhält auch das Thema nachhaltige Beschaffung. Ein einziges Logo wird es den Käufern nun erleichtern, Unternehmen zu erkennen, die Schritte in Richtung sozialer und ökologischer Verantwortung unternehmen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Eine weitere bemerkenswerte Änderung in der Strategie der Texworld Evolution Paris besteht darin, dass die Avantex Paris und die Leatherworld Paris ab 2023 jährlich stattfinden und somit erst im Juli 2023 wiederkehren werden.

Innovation bleibt nach wie vor ein zentrales Thema der Agora, wobei die Konferenzen und Gesprächsrunden, die im Februar angeboten werden, sich mit der Entwicklung der textilen Wertschöpfungskette befassen werden.

Copyright © 2023 Fibre2Fashion. All rights reserved.