The Body Shop verlagert Teil seiner Aktivitäten nach Deutschland

Die extreme Unsicherheit in Bezug auf den Brexit und die Zukunft Großbritanniens hat The Body Shop veranlasst, den Vertrieb von Littlehampton in West Sussex nach Deutschland (Frankfurt) zu verlagern.

Body Shop

Das Kosmetikunternehmen, das seit 2017 im Besitz von Natura in Brasilien ist, hat seinen Hauptsitz in East Croydon und ein Büro in Littlehampton.

Ein Sprecher sagte gegenüber Metro.co.uk: "Die anhaltende Unsicherheit über die Auswirkungen des Brexit erfordert, dass wir jeden Aspekt unseres Geschäfts proaktiv steuern, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. The Body Shop eröffnet ein neues Distributionszentrum in Frankfurt, Deutschland. Das Distributionszentrum, unser erstes in Kontinentaleuropa, wird dazu beitragen, die Qualität unseres Service über alle Kanäle, in denen wir tätig sind, zu verbessern."

"Im Hinblick auf die Auswirkungen auf das Distributionszentrum in Littlehampton werden die Änderungen dazu führen, dass etwa 20 Stellen gestrichen werden."

Die britische Marke versucht, die Zahl der Entlassungen durch Umverteilungsoptionen zu reduzieren. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit über 22.000 Mitarbeiter und betreibt 3.000 Filialen.

The Body Shop CEO David Boynton sagte: "Wir glauben, dass diese Veränderungen notwendig sind, damit wir uns nicht nur besser um unsere Kunden kümmern und unser Potenzial als Weltklasse-Schönheitsunternehmen ausschöpfen können, sondern auch um das Vermächtnis von Anita Roddick fortzusetzen und wirklich die Welt zum Besseren zu verändern."

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

BeautyVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN