×
12 350
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
S.OLIVER GROUP
Inhouse Consultant (M/W/D) Produkt & Sourcing
Festanstellung · ROTTENDORF
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
28.09.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

The Body Shop lanciert Alipay in drei großen Londoner Filialen

Von
DPA
Veröffentlicht am
28.09.2016

Die Einführung erfolgt am 1. Oktober zeitgleich mit dem Start der chinesischen Golden Week. An diesem Datum, einem Nationalfeiertag, beginnt eine siebentägige Ferienwoche, in der Millionen chinesischer Bürger in den Urlaub fahren und zum Shopping nach Europa strömen. In London werden zu dieser Zeit tausende von chinesischen Touristen erwartet.


"The Body Shop" Gründerin Anita Roddick in einem ihrer Läden - Foto: The Body Shop, David Mon


Der chinesische Tourismusmarkt legt in Europa immer weiter zu und bietet enorme Umsatzmöglichkeiten für den Einzelhandel. Laut VisitBritain haben im Jahr 2015 über 250.000 chinesische Touristen Großbritannien besucht - ein Wachstum von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - die insgesamt 586,22 Millionen Pfund ausgegeben haben. Alipay bietet diesen chinesischen Touristen in Zukunft eine einfache und sichere Zahlungsmethode, da sie ihre gewohnte Alipay App in britischen Geschäften verwenden können.

Simon Coble, UK General Manager bei The Body Shop, sagt: "Chinas Schönheits- und Kosmetikmarkt ist der zweitgrößte der Welt. The Body Shop ist bereits sehr bekannt unter chinesischen Shoppern und zählt zu den größten Profiteuren unter britischen Einzelhandelsgeschäften. Mit über 100.000 Kunden in Großbritannien wollen wir ihnen ein einmaliges Shopping-Erlebnis bieten, inklusive einfachem und sicherem Bezahlverfahren. Wir haben bereits chinesischsprachige Beauty-Beraterinnen und Produktübersetzungen. Somit glauben wir, dass wir durch das Angebot ihrer heimischen Zahlungsmethode eine noch bessere Customer Journey gewährleisten - die Golden Week ist dafür der perfekte Launch-Zeitpunkt."

Jörn Leogrande, Executive Vice President Mobile Services bei Wirecard: "Wir freuen uns, mit The Body Shop als eine der größten Einzelhandelsketten zusammenzuarbeiten, um über unsere neue Scan Alipay App Alipay-Zahlungen für ihre Kunden zu ermöglichen. Damit bietet sich Einzelhändlern eine großartige Chance, Alipay anzubieten und anschließend zu entscheiden, ob Chinas führende Bezahlmethode in ihr zentrales Kassensystem integriert werden soll."

Die App bietet Einzelhändlern die Möglichkeit, von den Vorteilen der Alipay-Zahlungsakzeptanz zu profitieren: Ein Kunde, der eine bargeldlose Zahlung mit seiner Alipay-App tätigen möchte, zeigt dem Einzelhändler einfach den Streifencode auf seinem Smartphone-Bildschirm. Der Einzelhändler braucht daraufhin nur auf einem Mobilgerät den zahlbaren Betrag in die Scan Alipay App einzugeben und dann den QR-Code auf dem Smartphone des Kunden zu scannen. Wirecard übernimmt die Zahlungsakzeptanz sowie die Abwicklung der Transaktionen.

Copyright © 2023 Dpa GmbH