×
1 836
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
10.01.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

The Limited und die Limits des Handelns

Veröffentlicht am
10.01.2017

Wer Wirtschaftszeitungen ignoriert, für den kam das Aus von The Limited wie ein Blitz aus heiterem Winterhimmel. Doch Bloomberg und andere hatten bereits vor Wochen das Gras über The Limited wachsen hören. Nun entledigen sich die Eigentümer von dem, was bislang als das Herz der Marke galt. Hart und konsequent werden alle Läden geschlossen. Man setze den Wert der Limited Stores auf Null – teilte Eigentümer Sun Capital mit. 2010 hatten die Finanzinvestoren 32 Millionen US-Dollar für 25 Prozent an The Limited gezahlt.


Für immer geschlossen: The Limited trennt sich von all seinen 250 Stores - ShopTwelveOaks


Deutlicher können einem die Leviten von Kapitalgebern kaum gelesen werden. In den USA reicht das Ganze über die Geschäftsbücher einzelner Unternehmen hinaus. Es dräut eine veritable Handelskrise. Denn auch andere Textilhändler haben tiefe Einschnitte angekündigt. The Macy's will tausende Beschäftigte entlassen (FashionNetwork berichtete). Sears schließt ebenfalls einige hundert Läden.

Zusammen mit The Limited und weiteren Insolvenzkandidaten galten die schwächelnden Musketiere bis vor kurzem noch als Frequenzbringer für jede Shopping-Mall. Deren Investoren werden zunehmend nervös. Denn Leerstände und das Wegsterben wichtiger Ankermieter gefährden schon jetzt so manche sicher geglaubte Investition in Stein und Mörtel.

Die Überschrift „This isn't goodbye“ meint, dass die Marke weiterhin auf dem Einkaufszettel möglichst vieler Mode-Freunde stehen soll. Ein Online-Shop werde bleiben, heißt es.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.