×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

The New Box: Messepremiere in Frankfurt

Veröffentlicht am
today 11.03.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Frankfurt bekommt eine neue Modemesse. "The New Box" will vom 24. bis 26. August erstmals eine hochwertige Übersicht der wichtigsten Trends und Tendenzen aus den Bereichen Modeschmuck, Accessoires, Taschen, Dessous und Beachwear präsentieren. 

Das neue Messeformat soll Ende August auf Rüsselsheims Opelgelände in Halle K48 starten. - Muveo/Screenshot


Für die Lancierung des neuen Formats haben sich mit der Frankfurter Muveo GmbH (u.a. Veranstalter der Innatex) und Martin Weskamp, dem Gründer des Düsseldorfer Boston Clubs, zwei Player der Messebranche zusammengetan.

Die Messe soll auf dem Opelgelände in Rüsselsheim in Halle K48 stattfinden, wo rund 8.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche Fläche "optimale Voraussetzungen für eine zeitgemäße Inszenierung im Ambiente einer denkwürdigen Industriehalle" bieten sollen.

"Das neue Format erfüllt den Wunsch vieler Fachhändler nach einer Order- und Informationsplattform zu einem optimalen Zeitpunkt. Mit dem richtigen Timing für Industrie und Handel wollen wir als Veranstalter auf die Bedürfnisse der Branche eingehen und ihr in Zukunft eine unverzichtbare Erlebnismesse mit Charakter bieten", erklärt Jens Frey, Geschäftsführer der Muveo GmbH.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau parallel stattfindenden Inova Collection statt. Die Fachmesse für Schmuck, Edelsteine, Perlen und Uhren feierte im letzten Jahr Premiere.

Die Überschneidungen der Sortimentsbereiche stelle einen Mehrwert für beide Plattformen dar, heißt es seitens Muveo. 

Geplant sei außerdem, die bisher im Messecenter Rhein-Main stattfindende Fachmesse für Dessous und Beachwear in das neue Format zu integrieren. 

"Wir haben in den letzten Wochen intensive Gespräche mit Fachhändlern geführt und sind davon überzeugt, dass ein späterer Ordertermin dem Wunsch vieler Einkäufer entspricht", erklärt Martin Weskamp als Mitinitiator der Messe. Insbesondere im Fachhandel sei das Bedürfnis unverkennbar.

"Mit dem neuen Format möchten wir auch Labels ansprechen, welche im Kern einen eigenen Showroom für die Order bevorzugen. Hier bietet die The New Box Gelegenheit, mit einer selektiven Produkt- und Markenkommunikation neue Käuferschichten anzusprechen. Ein reines Showroom-Konzept kann das – und dies zeigen die bisherigen Erfahrungen – nicht leisten", so Weskamp.  

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.