×
2 047
Fashion Jobs
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.03.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Thebe Magugu entwirft als erster "Amigo" eine Kollektion für AZ Factory

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.03.2022

AZ Factory, das junge Modehaus des verstorbenen Alber Elbaz, hat Pläne für eine Reihe von Kollektionen der "Amigos" des Hauses angekündigt. Den Anfang macht Thebe Magugu.


 


 
"AZ Factory heißt Thebe Magugu als ersten 'Amigo' willkommen und schlägt damit ein neues Kapitel für das Haus auf", teilte die Marke am Freitag in einer knappen Mitteilung mit.
 
Die Wahl von Magugu, einem ehemaligen Gewinner des LVMH-Preises mit einem enormen Gespür für die Vorstellungskraft, wird sicherlich für viel Aufregung sorgen. Außerdem beantwortet die Ankündigung eine weitere Frage: Richemont, der Luxusriese, der AZ Factory finanziert hat, will das Projekt trotz des tragischen Todes von Elbaz im April 2021 fortsetzen.

Im Laufe seiner brillanten Karriere hat der gebürtige Israeli Elbaz Lanvin zu einem der einflussreichsten Modehäuser der Branche gemacht, nachdem er für Guy Laroche und Yves Saint Laurent höchst einfallsreiche Kollektionen entworfen hatte.
 
Das Haus veröffentlichte auch ein eindrucksvolles Video, in dem jedoch nicht erklärt wurde, wo oder wann die ersten Kreationen von Magugu vorgestellt werden sollen.
 
In dem Video heißt es: "Im Oktober 2021 haben wir unsere Modefamilie für die kollektive Modenschau Love Brings Love zusammengebracht. Eine bewegende Hommage an Alber. Heute freuen wir uns, bekannt geben zu können, dass unser erster Amigo, der unsere nächste Geschichte mit uns entwirft, Thebe Magugu ist. Was kommt als Nächstes? Abwarten und sehen."
 
Die Nachricht verbreitete sich, als die Redakteure in Paris private Führungen durch Love Brings Love erhielten, einen Rückblick auf die Gala zu Ehren von Alber Elbaz, bei der rund 40 Top-Designer einzigartige Stücke als Hommage an Elbaz' Stil entworfen hatten.


Thebe Magugu - Foto von Aart Verrips, mit freundlicher Genehmigung von AZ Factory - DR


 
Einer von ihnen war Magugu, der mit einem Kleid aus plissierter elfenbeinfarbener Seide, einer Satinbluse und einem riesigen Hut mit Federn auf Albers Zeit bei Guy Laroche und seine Herbst/Winter-Kollektion 1997/1998 Bezug nahm.
 
"Die Bluse hat eine falsche Tasche, die aussieht, als wäre sie mit Yves Klein Blu-Tinte befleckt – eine Anspielung auf den Sinn für Humor, den Albers Kleidung meiner Meinung nach hatte. Der Hut aus Straußenfedern wurde in Zusammenarbeit mit der südafrikanischen Modeschöpferin Crystal Birch entworfen. Wir beide waren und werden immer Fans von Alber und seinem Beitrag zur Mode und zum Selbst sein", schrieb Magugu auf einer Tafel unter seiner Kreation.
 
Magugu wurde in Kimberly geboren und zog nach Johannesburg, um an der LISOF Modedesign, Modefotografie und Modemedien zu studieren. Er stellte seine erste Kollektion im April 2017 vor und wurde sofort für sein Talent als Geschichtenerzähler gefeiert. Seine jüngste Präsentation in Paris zeigte Bilder seiner Großfamilie aus mehreren Generationen, die seine Kleidung trugen.
 
Eine Fähigkeit, die auch bei seiner Arbeit für AZ Factory zum Einsatz kommen dürfte. Weiter heißt es in dem Video: "Wir glauben an intelligente Mode, die sich kümmert. Alber Elbaz' ursprüngliche Vision, die Art und Weise, wie Mode funktioniert, neu zu gestalten und Dinge anders zu machen. Wir sind ein kollaboratives Labor und eine Fabrik, ein Ort, der Kreativität, Emotionen und Verspieltheit fördert. Wir erzählen Geschichten rund um unsere Kernwerte – Liebe, Vertrauen und Respekt."
 
"Wir bringen unsere Amigos, Partner, Talente und Kunden zusammen, um zu experimentieren und neue Dinge auszuprobieren. Zusammen mit den Amigos kreieren wir schöne, praktische und lösungsorientierte Mode, die für jeden funktioniert. Wir setzen uns konsequent für Transparenz, Nachhaltigkeit, Inklusion und Bildung ein", erklärte eine weibliche amerikanische Stimme in dem Video mit dem Titel "AZ Factory as A Collective Lab for smart fashion that cares."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.