×
1 291
Fashion Jobs
BENUTA
Human Resources Manager - Schwerpunkt pe (M/W/D)
Festanstellung · BONN
BENUTA
Head of SEA (M/W/D)
Festanstellung · BONN
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Sales Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VF INTERNATIONAL
Icebreaker -Trade Coordinator (m/f/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Brand Manager (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Buyer Retail Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · NÜRNBERG
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Stuttgart
Festanstellung · STUTTGART
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL

Thomas Meyer entlässt mehrere Mitglieder des Desigual-Aufsichtsrats

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 04.04.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Desigual trennt alle Verbindungen zu Eurazeo. Die spanische Marke, die nun vollständig im Besitz des Gründers und CEO Thomas Meyer ist, nachdem er im August letzten Jahres die 10%ige Beteiligung von Eurazeo zurückgekauft hatte, hat mit der Restrukturierung des Verwaltungsrats begonnen. Umgeben von nur noch zwei Mitgliedern, die er selbst ausgewählt hat, verfügt Thomas Meyer nun über die Freiheit, Desigual nach seinen eigenen Vorstellungen zu leiten.

Desigual-Hauptsitz in Barcelona - Desigual


Das Unternehmen, das das Ausscheiden des Kreativdirektors Jean-Paul Goude vergangenen Monat gegenüber FashionNetwork.com bestätigte, setzt seine Umstrukturierung fort. Der Verwaltungsrat des Unternehmens wurde 2014 gebildet, als Eurazeo einen Anteil von 10 % an der Marke für fast 300 Millionen Euro erwarb. Das Unternehmen will nun die Verbindung zum französischen Fonds abbrechen. Darüber hinaus hat Thomas Meyer beschlossen, zwei Mitglieder von Abasic, der Muttergesellschaft von Desigual, in den Verwaltungsrat aufzunehmen: Jorge Ramírez, bisher Sekretär, und Finanzberater Celso Gomáriz Orozco.

"Nachdem Thomas Meyer die 10%ige Beteiligung von Eurazeo zurückgekauft hat, hat das Unternehmen Änderungen im Verwaltungsrat vorgenommen. Die neu ernannten Mitglieder sitzen auch im Aufsichtsrat anderer Unternehmen der Gruppe", sagte die Marke gegenüber FashionNetwork.com. Inzwischen wurden fünf Mitglieder entlassen, darunter Eurazeo CEO Virginie Morgon und Eurazeo Managing Partner und Entwicklungsleiter Frans Tieleman.

Blick ins Innere des Desigual-Büros in Barcelona - Desigual


Desigual entließ zudem drei unabhängige Verwaltungsratsmitglieder. Marcello Bottoli, ehemaliger Chairman und CEO von Pandora und CEO von Unternehmen wie Samsonite und Louis Vuitton, gehört ebenso dazu wie Pierre Cuilleret, der einst die Rolle des Client Director bei Desigual innehatte. Der Gründer und Geschäftsführer der Telefongesellschaft The Phone House bis zum Börsengang im Jahr 2000, ist derzeit CEO von Geyser Investments und sitzt im Verwaltungsrat von Boohoo. Sowohl Botolli als auch Cuilleret wurden 2014 in das Desigual Gremium berufen. Schließlich hat der Mitbegründer von Idealista und ehemalige Direktor von Flickr und Google, Bernardo Hernández, den Mitgliedsplatz, den er seit 2016 als Vertreter von Solon Inversiones hatte, aufgegeben.

Die 1984 gegründete katalanische Marke erzielte 2014 einen Umsatz von 943,5 Millionen Euro. Seitdem ist der Umsatz jedoch stetig zurückgegangen und lag im Jahr 2017 bei nur noch 761 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen von Thomas Meyer einen Umsatz von 323 Millionen Euro, was einem Rückgang von 14,5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Vor vier Jahren leitete Desigual daher eine Turnaround-Strategie ein und überprüft in diesem Zusammenhang sein Produktangebot. Im vergangenen Herbst wurde Alberto Ojinaga zum Executive Director ernannt. Die aktuellen Veränderungen im Verwaltungsrat bestätigen Thomas Meyers Wunsch, ein kleines und erneuertes Managementteam aufzubauen. Um zum Erfolg von 2014 mit knapp einer Milliarde Euro Umsatz zurückzukehren, muss die Marke ihre Strategie überdenken und sich neu erfinden.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.