×
1 767
Fashion Jobs
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
28.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Tiffany & Co launcht soziales und integratives Maßnahmenprogramm

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
28.07.2022

Der Juwelier Tiffany & Co. verkündete am 27. Juli die Gründung der Plattform "Tiffany Atrium", die Programme im sozialen Bereich zusammenfasst. Ziel ist es, einen integrativeren und faireren Ansatz in der Branche zu fördern.


Die Inspiration für das Tiffany Atrium-Logo stammt vom US-Künstler Derrick Adams - DR


Tiffany Atrium wird als "Plattform mit gesellschaftlicher Ausprägung" beschrieben, die "traditionell untervertretenen Gemeinschaften neue Chancen eröffnet". Das Projekt stützt sich auf drei Säulen: Kreativität, Bildung und Gemeinschaft.

"Wir freuen uns sehr, die Plattform Tiffany Atrium präsentieren zu können. Sie schafft einen zentralen Knotenpunkt für unsere lange Reise durch die Welt der Diversität, Fairness und Inklusivität. Unser Haus bekräftigt seinen Wunsch, in der Schaffung positiver Veränderungen in unserer Welt eine führende Rolle einzunehmen. Mit Tiffany Atrium werden wir die erforderlichen Prozesse rationalisieren und in einem größeren Maßstab einführen", erklärte Anthony Ledru, CEO von Tiffany & Co.

Im Herbst folgt die Schulungskomponente mit dem Lernprogramm Tiffany & Co., in dessen Rahmen acht Lernende des Métiers d’ Excellence Instituts von LVMH sowie des New York State Craft Apprentice Programs eine zweijährige duale Ausbildung in den wichtigsten Ateliers des Hauses absolvieren können. Die Kandidaten werden in "traditionell untervertretenen Gemeinschaften" ausgesucht, um "einen inklusiven Talentpool zu bilden", so Tiffany weiter.

Das Programm in Zusammenarbeit mit Historically Black Colleges and Universities (HBCU) bezweckt die Entwicklung von Lern- und Berufschancen für Studierende im Bereich der kreativen Künste und Kommunikation in einigen traditionell afroamerikanischen Universitäten. Das Programm ist an einen mit 2 Millionen USD (1,9 Mio. Euro) dotierten Hilfsfonds gekoppelt, der für das Stipendienprogramm About Love Scholarship eingesetzt wird. Ins Leben gerufen wurde dieses im September 2021 in Zusammenarbeit mit der Shawn Carter Foundation und BeyGOOD, den Stiftungen der Sänger Jay-z und Beyoncé, die Markenbotschafter von Tiffany sind.

Das Angebot wird von einer Partnerschaft mit Fashion Row aus Harlem ergänzt, zur Unterstützung des HFR ICON 360 HBCU Summit an der Universität A&T in North Carolina, der Kunst- und Modeprogramme in den nordamerikanischen HBCU fördern soll.
 
Seit Tiffany im Januar 2021 vom französischen Luxuskonzern LVMH für 15,8 Milliarden Euro übernommen wurde, modernisiert die Marke ihr Image, um jüngere Kundinnen und Kunden für sich zu gewinnen. Im vergangenen Mai eröffnete der amerikanische Juwelier, der über 300 Stores in aller Welt betreibt, einen Pop-up-Store an der Pariser Avenue Montaigne, in unmittelbarer Nähe des neuen Mega-Flagship-Stores von Christian Dior, einem Schwergewicht von LVMH.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.